Gedenkfeier für Sternenkinder

Borken. Am Sonntag, dem 10. Dezember sind alle Familien und Angehörigen, die das vorzeitige Ende einer Schwangerschaft , oder den Tod eines Kindes vor, während, oder nach der Geburt betrauern, herzlich zu einer Andacht um 16:00 Uhr in die Krankenhauskapelle des St. Marien-Hospitals eingeladen. Im Anschluss ist der gemeinsame Besuch der Sternenkindergrabstätte auf dem Borkener Friedhof am Butenwall geplant.

Zudem steht an diesem Tag das Team um die Gynäkologie und Geburtshilfe und der Seelsorge als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie alle möchten die Betroffenen in dieser schweren Situation begleiten und unterstützen – natürlich unabhängig von Religions- bzw. Konfessionszugehörigkeit. Daneben wird Informationmaterial mit Hilfsangeboten zur Trauerbewältigung, Möglichkeiten der Bestattung, Literaturempfehlungen sowie Kontaktdaten von Selbsthilfegruppen, zur Verfügung gestellt.

Trauernde Eltern haben auch die Möglichkeit, Briefe und kleine Geschenke, zusammen mit ihrem Sternenkind, zu bestatten. Das Krankenhaus stellt hierfür einen Ethik-Briefkasten im Eingangsbereich des Hauses zur Verfügung, der es ermöglicht, die Beigaben zu hinterlegen.

Die Sternenkinderandacht wird jährlich am zweiten Sonntag im Dezember gefeiert. Hintergrund ist der internationale Gedenktag „Worldwide Candle Lighting ®“.

Zum Archiv