Notfall

Facharztweiterbildung im Klinikum Westmünsterland

Zurzeit sind in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland über 300 Ärzte beschäftigt, zu einem großen Teil Assistenzärzte im Rahmen ihrer Weiterbildung. Eine gute und attraktive Fort- und Weiterbildung ist dem Klinikum ein zentrales Anliegen, welches durch die Möglichkeit einer Rotation zwischen den Einrichtungen unterstützt und erweitert wird.

Auch der Kreis Borken will die hausärztliche Versorgung in der Zukunft sicherstellen. Dazu kooperieren Krankenhäuser und Arztpraxen im gesamten Kreisgebiet eng bei der Weiterbildung von Allgemeinmedizinern. Darüber hinaus bestehen Weiterbildungsvereinbarungen mit Universitätskliniken.

Das Klinikum Westmünsterland mit seinen fünf Krankenhausstandorten kann Ihnen einen umfangreichen und vielfältigen Einblick in die Abläufe der klinischen Medizin bieten, so dass Sie sich von Anfang an für die richtige Facharztweiterbildung entscheiden können.

Petra Marggraf
Leiterin Personal und Recht

Am Boltenhof 7
46325 Borken

E-Mail schreiben

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Zur Sicherstellung einer flexiblen Kinderbetreuung ist im Jahr 2009 das Kinderhaus „Rasselbande“ auf dem Gelände des St. Marien-Krankenhauses Ahaus in Betrieb gegangen. Dieses Modell soll auch an den anderen Krankenhausstandorten des Klinikums Westmünsterland entstehen.

Weiterbildungsermächtigungen:

Innere Medizin

St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden:

  • Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin 36 Monate
  • Innere Medizin und Rheumatologie: 36 Monate
  • Innere Medizin und Kardiologie: 12 Monate
  • Innere Medizin und Gastroenterologie: 12 Monate
  • Physikalische Therapie / Balneologie: 12 Monate
  • Pneumologie: 24 Monate
  • Geriatrie: 18 Monate
  • Innere Medizin: 12 Monate
  • Schlafmedizin: 6 Monate
  • Diabetologie: 18 Monate

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede:

  • Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin: 36 Monate
  • Innere Medizin und Kardiologie: 36 Monate
  • Innere Medizin und Gastroenterologie: 36 Monate

St. Marien-Hospital Borken:

  • Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin : 36 Monate
  • Innere Medizin und Kardiologie: 12 Monate
  • Intensivmedizin: 18 Monate
  • Geriatrie: 18 Monate
  • Gastroenterologie: 12 Monate
  • Innere Medizin: 12 Monate
  • Palliativmedizin: 12 Monate
Chirurgie

St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden:

  • Basisweiterbildung Chirurgie: 36 Monate
  • Allgemeine Chirurgie: 24 Monate
  • Unfallchirurgie: 24 Monate
  • 24 Monate

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede:

  • Basisweiterbildung: 24 Monate
  • Viszeralchirurgie: 48 Monate
  • Spezielle Viszeralchirurgie: 36 Monate
  • Gefäßchirurgie: 48 Monate
  • Phlebologie: 18 Monate
  • Orthopädie und Unfallchirurgie: 36 Monate
  • Spezielle Unfallchirurgie: 36 Monate

St. Marien-Hospital Borken:

  • Basisweiterbildung Chirurgie: 24 Monate
  • Viszeralchirurgie: 48 Monate
  • Spezielle Viszeralchirurgie: 24 Monate
  • Orthopädie und Unfallchirurgie: 48 Monate
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie: 36 Monate
  • Spezielle Unfallchirurgie: 24 Monate
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie: 48 Monate
  • Handchirurgie: 36 Monate
Gynäkologie

St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden:

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe: 36 Monate
  • Gynäkologische Onkologie: 36 Monate

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede:

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe: 60 Monate
  • Gynäkologische Onkologie: 36 Monate
  • Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin: 36 Monate

St. Marien-Hospital Borken:

  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe: 60 Monate
  • Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin: 36 Monate
Urologie und Kinderurologie

St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden:

  • Urologie: 48 Monate
  • Medikamentöse Tumortherapie: 12 Monate

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede:

  • Urologie: 60 Monate
Pädiatrie

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede

  • Kinder- und Jugendmedizin: 60 Monate
  • Schwerpunkte der Klinik:
  • Neonatologie
  • Kinderkardiologie und –pneumologie
  • Diabetologie, Endokrinologie, Gastroenterologie
  • Nephrologie
  • Neuropädiatrie
  • Kinderchirurgie
  • Sozialpädiatrie
Anästhesie

St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden:

  • Anästhesie: 48 Monate

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede:

  • Anästhesie: 60 Monate
  • Intensivmedizin: 24 Monate
  • Fachkunde Rettungsdienst und Zusatzbezeichnung Notfallmedizin können erworben werden

St. Marien-Hospital Borken:

  • Anästhesie: 48 Monate
  • Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin: 12 Monate
Neurologie

St. Marien-Hospital Borken:

  • Neurologie: 48 Monate

Die Klinik ist durch die Anbindung an den Lehrstuhl an der Universität Witten/Herdecke auch Ausbildungsstätte mit lehr- und wissenschaftlichen Verpflichtungen.

Radiologie

St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden:

  • Radiologie: 24 Monate

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede:

  • Radiologie: 60 Monate

St. Marien-Hospital Borken:

  • Radiologie: 60 Monate
Pathologie

St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede:

  • Pathologie: 72 Monate
Belegabteilungen

Augenklinik am St. Marien-Krankenhaus:
(St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden)

  • Allgemeine Augenheilkunde: 36 Monate

Belegabteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten:
(St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden)

  • Basisweiterbildung HNO: 12 Monate
  • HNO: 12 Monate

Belegklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie:
(St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede)

  • Strahlentherapie: 24 Monate
Psychiatrie

St. Vinzenz-Hospital Rhede:

  • Psychiatrie: 48 Monate