Notfall

Information und Kommunikation

Auch wenn Sie sich als stationärer Patient im St. Marien-Krankenhaus befinden, müssen Sie nicht auf Ihre gewohnten Kommunikations- und Informationskanäle verzichten.

Radio und Fernsehen

Zu Ihrer Unterhaltung stehen Ihnen in Ihrem Zimmer Radio und Fernsehen zur Verfügung. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte den gesonderten Informationen. Die Radioprogramme sowie 23 Fernsehprogramme können Sie über einen Kopfhörer empfangen. Die Hausprogramme sehen Sie auf Kanal 4 und 5.

Telefon

In den Patientenzimmern verfügt jedes Bett über einen eigenen Telefonanschluss. Sie können Ihr Telefon an der Informationszentrale anmelden. Nach der Anmeldung können Sie jederzeit anrufen oder angerufen werden. Sie benötigen keine Vermittlung.

Bei Fragen zu den Gebühren oder dem Gebrauch des Telefons wenden Sie sich bitte an die Informationszentrale. Diese ist hausintern kostenfrei unter der Durchwahl -1600 zu erreichen.

Über die Telefonbenutzung und die Gebührenabrechnung werden Sie auch im Aufnahmegespräch informiert. Aus Rücksicht auf die Nachtruhe, lassen Sie sich bitte nicht zwischen 21.00 Uhr und 07.00 Uhr anrufen. Die Nutzung des Handys ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht gestattet.

Post

Die Zustellung Ihrer Post wird erleichtert, wenn Sie neben der Hausanschrift auch die Station und Ihre Zimmernummer enthält. Ihre Post wird Ihnen durch das Pflegepersonal nach Absprache übergeben. Falls nach Ihrer Entlassung Post eingeht, wird diese selbstverständlich an Ihre Privatanschrift weiter geleitet.

Internet

Im Erdgeschoss steht Ihnen ein Internet-Terminal zur Verfügung. Über eine Gebühr, die nach Nutzungszeit abgerechnet wird, können Patienten das Internet nutzen.