Notfall

Leistenbruch-Operation: Informationen für Patienten

Patienten, die an einem Leistenbruch operiert worden sind,  empfiehlt das Team der Allgemein- und Viszeralchirurgie hier einige Verhaltensregeln für die Zeit nach der Operation.

Arbeitsunfähigkeit

Die Dauer der AU hängt auch von Ihrer Arbeit ab. Eine Krankschreibung ist meist für 10 bis 14 Tage erforderlich. Bei schweren körperlichen Tätigkeiten (vergleichen Sie bitte die Hinweise unter „Sport“) kann die AU länger dauern. Oft lässt sich in Absprache mit dem Arbeitgeber eine Lösung finden.

Duschen und Baden

Sie können ab dem dritten Tag nach der OP duschen. Belassen Sie während des Duschens das Pfl aster auf den Wunden. Nach dem Duschen können Sie das Pflaster entfernen. Denken Sie daran, die Wunde beim Hausarzt „mal nachschauen zu lassen“. Baden ist erst nach zwei Wochen empfehlenswert.

Autofahren

Bitte fahren Sie nicht vor dem fünften Tag nach dem Eingriff selber Auto, denn Schmerzen können die Reaktionszeit im Ernstfall erheblich einschränken.

Sport

Leichte Sportarten wie Wandern, Schwimmen etc. sind erst ab der zweiten Woche nach dem Eingriff wieder möglich. Mittelschwere Sportarten wie Joggen, Fahrradfahren können ab der dritten Woche nach der OP meist schmerzfrei durchgeführt werden. Bei Schmerzen sollten Sie sich bei Ihrem Hausarzt oder uns vorstellen. Schwere Sportarten wie Ballspiele sowie Leistungssport sollten erst sechs Wochen nach dem Eingriff ausgeübt werden.

Wundschmerz

Die Schmerzempfindung ist bei jedem Menschen individuell anders. Anfangs benötigen viele meist für einige Tage nach dem Eingriff Schmerzmittel. Wenn nach drei Wochen noch Schmerzen vorliegen, sollten Sie uns oder Ihren Hausarzt aufsuchen.