Notfall

Hilfe bei Sprachstörungen

In der Logopädie werden Patienten aller Altersklassen mit Stimm-, Sprech-, Schluck- und Sprachstörungen auf ärztliche Verordnung hin diagnostiziert und behandelt.

Tätigkeitsbereiche
  • Stationäre Logopädie in den Krankenhäusern Ahaus und Vreden
  • Mitarbeit im interdisziplinären Team der Fachabteilung für Geriatrie im Krankenhaus Vreden
  • Ambulante Logopädie für Kinder und Erwachsene im Gesundheitszentrum Westmünsterland in Ahaus und Vreden sowie im Zentrum für Kindesentwicklung Vreden
Tätigkeitsschwerpunkte
  • Behandlung von Patienten aller Altersstufen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen des Gesundheitszentrums wie z.B. Physiotherapie, med. Trainingstherapie, Ergotherapie sowie andere Fachabteilungen der Krankenhäuser
Behandlungsfelder

Sprach- und Sprechstörung bei Kindern

  • Störung der Aussprache z.B. Lispeln
  • Sprachentwicklungsverzögerungen- und störungen z.B.

Grammatik-/Wortschatzdefizite, Defizite im Sprachverständnis

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

  • Störung der Hörverarbeitung oder – wahrnehmung z.B. Probleme bei der Lautdifferenzierung, Lese-Rechtschreibdefizite

Myofunktionelle Störungen

  • Störung im Bewegungsausmaß von Lippen und Zunge, z.B. Mundatmung, falsches Schluckmuster, falsche Zungenruhelage

Redeflussstörung

  • Stottern
  • Poltern

Stimmstörung

  • Beeinträchtigungen der Sprech- oder Singstimme

Neurologische Störungen

  • Sprachstörungen (Aphasie)
  • Sprechstörungen (Dysartrie, Sprechapraxien)
  • Schluckstörungen (Dysphagien)

Laryngektomie

  • Stimmverlust nach Kehlkopfentfernung
Kooperation und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Wir arbeiten mit zahlreichen Institutionen und Ansprechpartnern innerhalb und außerhalb des Klinikverbundes zusammen. Hierzu zählen

  • Kindergärten und Familienzentren in Ahaus, Vreden und Umgebung
  • Tagespflege- und Wohneinrichtungen für Senioren
  • Die Fachabteilungen der Gesundheitszentren Ahaus und Vreden (Physiotherapie, Ergotherapie, MTT)
  • Fachbereiche der Krankenhäuser, u.a. Geriatrie Vreden, Innere Medizin Ahaus, Intensivstationen

Wie erhalte ich Logopädie

Die Behandlungen finden in der Regel als Einzelbehandlung statt. Logopädie wird im Rahmen stationärer Aufenthalte vom behandelnden Arzt angeordnet. Ambulanten Patienten benötigen eine Heilmittelverordnung vom Hausarzt, einem Zahnarzt, einem Neurologen, Hals-Nasen-Ohrenarzt oder dem Kinderarzt. Im Rahmen der geriatrischen Komplexbehandlung ist Logopädie, sofern vom behandeltem Arzt angeordnet, fester Bestandteil der therapeutischen Maßnahmen. Ambulante Behandlungen erfolgen in den Therapieräumen des Gesundheitszentrums in Ahaus und Vreden und können bei ärztlicher Anordnung auch im Rahmen von Hausbesuchen stattfinden.

Gesundheitszentrum Westmünsterland

Wüllener Straße 95
48683 Ahaus

Bernd Elkemann
Leiter Logopädie
Gesundheitszentrum Westmünsterland

Tel.: 02564 9943-80
Fax: 02564 9949-0

E-Mail schreiben