Notfall

Das St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Das St. Marien-Krankenhaus Ahaus ist Teil des Plankrankenhauses St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden zu dem auch das St. Marien-Hospital Vreden gehört.

Mit fünfzehn Fachabteilungen und 400 Planbetten bietet das Krankenhaus den Menschen in der Region Spezialisierungen und Fachkompetenzen auf hohem medizinischem Niveau. Modernste Medizintechnik zusammen mit ausgezeichneten Ärzte-, Pflege- und Funktionsteams sorgen für gezielte, optimale und ganzheitliche Diagnostik, Therapie und Pflege in allen Bereichen des Krankenhauses. Jährlich werden über 15.000 Menschen stationär versorgt.

Eine der wesentlichen Komponenten des Selbstverständnisses des Hauses stellt die christliche Orientierung dar. Die Patienten stehen im Mittelpunkt der Arbeit und des Handelns. Die Ärzte- und Pflegeteams versorgen die ihnen anvertrauten Patienten mit einer an ihren Bedürfnissen orientierten, menschlichen und fachlichen Kompetenz. Im Hintergrund arbeiten außerdem viele Menschen verschiedenster Berufsgruppen, im medizinisch-technischen, Sozial- und Wirtschaftsdienst, in Verwaltung, Technik und Handwerk sowie zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter.