„Babyboom“ im Bocholter Krankenhaus

Einen neuen Geburtenrekord erlebt gerade das St. Agnes-Hospital Bocholt. Allein im Mai erblickten in den Kreißsälen des Bocholter Krankenhauses 101 Kinder das Licht der Welt. Baby „Nr. 100“ heißt Sunny und konnte am 31. Mai von der glücklichen Mutter Kim Baum in die Arme geschlossen werden. Mit 4.170 Gramm und 52 Zentimetern ist die kleine Sunny ein richtiger Wonneproppen und ein rundum gesundes Kind.

Auch in den vorangegangenen Monaten kamen im Bocholter Krankenhaus so viele Babys zur Welt wie schon seit Jahren nicht mehr. 453 neue Erdenbürger meldet das St. Agnes-Hospital bis zum 31. Mai, darunter 16 Zwillingskinder.

„Der Andrang werdender Eltern wächst bei uns deutlich“, freut sich Oberärztin Margo te Woerd sichtlich über die vielen neuen kleinen Bocholterinnen und Bocholter. „Das hat sicher auch mit dem guten Ruf der Bocholter Geburtshilfe zu tun“, so die Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Ob Wassergeburt, Bachblütentherapie, Akupunktur, PDA oder Betreuung von Risikogeburten – das 15-köpfige Ärzteteam um Chefarzt Professor Dr. Gregor Westhof und die 15 Hebammen mit der Leitenden Hebamme Hildegard Stroick-Wesseling setzen alles daran, die Geburt nach den Wünschen und Bedürfnissen jeder Frau zu gestalten.

Zum Archiv