Notfall

Psychologische Beratung bei Krebserkrankungen

Eine Krebserkrankung stellt eine besondere Belastungssituation für Betroffene und Angehörige dar. So können beispielsweise Gefühle der Ohnmacht und Hilflosigkeit, Ängste oder Ärger die Sicht auf mögliche Wege in der Krankheitsbewältigung erschweren.

Mit stationären sowie ambulanten Betreuungsangeboten möchte das Team der Psychoonkologie die Patienten und deren Angehörigen unterstützen, die für sie essentielle Lebensqualität und Lebensfreude zu erhalten bzw. wieder zu erlangen. Die Beratungen werden in geschütztem und vertrauensvollem Rahmen, unter Einhaltung der Schweigepflicht, von unserem Team angeboten. Das Psychoonkologie-Team des St. Agnes-Hospitals Bocholt begleitet die Patienten auf ihrem Weg und bietet ihnen in jeder Phase der Behandlung individuelle Unterstützung an.

Unterstützung bei Fragestellungen wie...
  • Was bedeutet die Diagnose für mich, meine/-n Partner/-in und für meine Familie?
  • Wie gehe ich mit meinen Ängsten um?
  • Wie lerne ich, mit meinem veränderten Körperbild umzugehen?
  • Wie kann ich Ruhe und Entspannung finden, um neue Kraft zu schöpfen?
  • Wie kann ich Selbstvertrauen und Lebensfreude wiederfinden?
Angebote der Psychoonkologie
  • Entlastung in akuten Krisensituationen
  • Unterstützung bei der Krankheitsverabeitung
  • Aufzeigen neuer Perspektiven
  • Unterstützung bei Entscheidungen im Behandlungsverlauf
  • Vermittlung von Methoden zur Stabilisierung und Entspannung
  • Beratung von Angehörigen
  • Vermittlung weiterführender Hilfen wie Selbsthilfegruppen, Sportangebote
    und Psychotherapie

Zudem treten häufig Fragen zur sozialen und wirtschaftlichen Sicherung oder zur rehabilitativen Versorgung auf. Diesen Fragen widmet sich der Sozialdienst im St. Agnes-Hospital Bocholt. Für alle weiteren Fragen und Anliegen steht ein engmaschig kooperierendes Netzwerk zur Verfügung.

Singen schenkt Freude

Die Sing-Gruppe im St. Agnes-Hospital

  • Was: Singen in lockerer Atmosphäre, keine Vorkenntnisse nötig – dabeisein, entspannen, wohlfühlen, zuhören und bei Lust mitsingen!
  • Wann: donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
    28. April 2016 – Frühling / Natur
    09. Juni 2016 – Sommer / Reise / Wandern
    08. September 2016 – Herbst
    10. November 2016 – St. Martin / Licht
    15. Dezember 2016 – Advent
  • Wo: auf der Palliativstation im Erdgeschoss
  • Wer: für alle stationären und ambulanten Patienten, deren Angehörige und Mitarbeiter des Krankenhauses
    Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Grit Leopold-Schlütter unter der Telefonnummer 02871 20-2371

Kontakt

Grit Leopold-Schlütter
Diplom-Sozialarbeiterin, psychoonkologische Begleitung

Tel.: 02871 20-2371

E-Mail schreiben

Tina Gesecus
Diplom-Sozialarbeiterin, psychoonkologische Begleitung

Tel.: 02871 20-2371

Beate Schroer
Krankenschwester, psychoonkologische Begleitung

Tel.: 02871 20-1656

Dr. Eva Weitz
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, psychoonkologische Begleitung

Tel.: 02871 20-2177