Notfall

Fortbildungen für Mitarbeiter

Regelmäßige Fort- und Weiterbildung sind für den nachhaltigen Erfolg unserer Einrichtungen unverzichtbar. Wir erhöhen und erhalten hiermit die Kompetenz und Motivation unserer Mitarbeiter und sichern die Qualität unserer Arbeit. Durch interne und externe Schulungsmaßnahmen verbessern wir ständig die Fach-, Sozial-, Persönlichkeits- und Methodenkompetenz aller Mitarbeiter und steigern damit kontinuierlich die Qualität der Patientenversorgung.

Dienstbefreiung

EDV-Angebote:

Grundlagen – Excel 2010 und Word 2010; Standort Ahaus; 18.05.2018

Grundlagen – Excel 2010 und Word 2010; Standort Ahaus; 18.05.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Grundlagen – Excel 2010 und Word 2010

Referent: Oliver Lux, Pflegedirektor

Termin: 18.05.2018

Zeit: 09:00 Uhr – 12:00 Uhr: Teil 1 – Excel 2010

12:45 Uhr – 15:00 Uhr: Teil 2 – Word 2010

Ort: EDV-Schulungsraum, Ärztehaus 4. Etage Standort Ahaus

Anmeldung: Erforderlich! Informationen und Anmeldung im Büro der IbF bei
Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung:TN-Anzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Teil 1 und Teil 2 können auch  einzeln gebucht werden.

Druckansicht

Umgang mit Microsoft 2010 – Workshop Excel 2010; St. Agnes-Hospital Bocholt; 05.07.2018

Umgang mit Microsoft 2010 – Workshop Excel 2010; St. Agnes-Hospital Bocholt; 05.07.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter mit PC-Arbeitsplatz  am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt und  St. Vinzenz-Hospital Rhede

Programm: Umgang mit Microsoft 2010 – Workshop Excel 2010

Referent: Akademie Klausenhof

Termin/Zeit: 05.07.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: K4, St. Agnes-Hospital Bocholt

Bemerkung: Maximal Teilnehmeranzahl 10
Nicht gebuchte Plätze werden gerne auch an Mitarbeiter anderer Standorte im KWML vergeben. Informationen erteilt die IbF.

Anmeldung: Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks,
Tel.: 02561/99-1782, online  oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Gesundheit 2017/2018

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 24.04.2018

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 24.04.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken mit abgeschlossenem Grundkurs in Kinaesthetics

Programm: Kinaesthetics-Workshop

Trainer: Andrea Brengenberg, Gaby Böing

Termin: 24.04.2018

14:15 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Gruppenraum A4, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 19.06.2018

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 19.06.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken mit abgeschlossenem Grundkurs in Kinaesthetics

Programm: Kinaesthetics-Workshop

Trainer: Andrea Brengenberg, Gaby Böing

Termin: 19.06.2018

14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Gruppenraum A4, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Hatha-Yoga – Ein Weg zur Ruhe und Gelassenheit, 21.08.2018 – 09.10.2018

Hatha-Yoga – Ein Weg zur Ruhe und Gelassenheit, 21.08.2018 – 09.10.2018

 Zielgruppe: Mitarbeiter in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm: Hatha-Yoga
Ein Weg zur Ruhe und Gelassenheit

Hatha-Yoga stammt aus Indien und ist die älteste körperlich-geistige Disziplin. Die Körperhaltungen (asanas) und Atemübungen (pranayama) sind ein Teil eines Systems zur Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Durch regelmäßiges Üben wird der Körper stärker und geschmeidiger. Muskeln und Gelenke werden trainiert. Verbunden mit der Atmung fördert Yoga sowohl Kreislauf als auch Verdauung. Die Atemübungen haben auch einen starken Einfluss auf die Lungen- und Herztätigkeit. Yoga wirkt ganzheitlich: Die Körperübungen führen uns zu innerlicher Ruhe und Gelassenheit, auch der Stress kann abgebaut werden.

Trainerin: Eeva-Liisa Aaltonen-Niestegge, Yogalehrerin BDY/EYU

Termin: 21.08.2018 – 09.10.2018 (8x)

Zeit: 20:15 Uhr – 21:45 Uhr (wöchentlich dienstags)

Ort: Yogaschule Aaltonen, Königstraße 1, 48683 Ahaus

Anmeldung: Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Nach Beendigung des Kurses wird ein Eigenanteil von 6.00 € pro Übungsabend einbehalten.

Inhaltliche Informationen zu diesem Kurs können Sie bei der Trainerin erhalten.

Kontakt: Telefon 02561/3024280 info@yogaschule-aaltonen.de

Druckansicht

Kau dich gesund; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 20.09.2018

Kau dich gesund; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 20.09.2018

 Zielgruppe: Mitarbeiter in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm: Kau dich gesund
Die Schmauen® – Methode nach Jürgen Schilling
Mit dem Begriff Schmauen® hat Jürgen Schilling ein altes Thema neu aufgegriffen. Er verbindet die beiden Wörter Schmecken und Kauen zum Kunstwort „Schmauen“®

Das heißt:

  • Man darf essen und trinken was einem schmeckt und so viel man will!
  • Essen und Trinken ganz ohne Schuldgefühle
  • Ein völlig neues Lebensgefühl nur durch gründliches Kauen!
  • Schmauen® ist der einfachste und genussvollste Weg zur schlanken Figur
  • Es stärkt die Immunkräfte dauerhaft und verbessert die Verdauung
  • Dabei wird Energie freigesetzt
  • Und Schmauen® spart sogar Zeit und Geld

Das Schmauen® wird in diesem Seminar trainiert. Sie lernen die Grundlagen kennen und trainieren das Schmauen® an unterschiedlichen Lebensmitteln. Sie erfahren, wie wohltuend es ist, genüsslich zu kauen.

Referentin: Margret Kirschner, Schmauen®-Coach, Ahaus

Termin: Donnerstag, 20.09.2018

Zeit: 17:00 Uhr – 19:30 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung:Erforderlich! Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 16. Anmeldung bis zum 10.09.2018 erforderlich.
Vor der Veranstaltung sollte drei Stunden Nahrungskarenz eingehalten werden!

Druckansicht

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 25.09.2018

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 25.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken mit abgeschlossenem Grundkurs in Kinaesthetics

Programm: Kinaesthetics-Workshop

Trainer: Andrea Brengenberg, Gaby Böing

Termin: 25.09.2018

14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Gruppenraum A4, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Sicherheitstraining für Autofahrer; Gescher-Estern; 20.10.2018

Sicherheitstraining für Autofahrer; Gescher-Estern; 20.10.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm: Sicherheitstraining für Autofahrer

 

Inhalte:

  • Kritische Fahrbahnzustände
  • Kräfte und labile Fahrzustände
  • Bremsen (Notbremsungen, Tempo, Fahrbahnbeschaffenheit)
  • Kurvenfahren (Fliehkräfte, Tempo, Bremsen)
  • Ausweichen (Fahrbahnoberfläche, Fluchtwege)

 

Ziele:

  • Verbesserung der Sicherheit von PKW-Fahrern im Straßenverkehr
  • Frühzeitiges Erkennen von Gefahren
  • Beherrschung der wichtigsten Grundfahrtechniken

 

Trainer: Fahrsicherheitstrainer der Verkehrswacht des Kreises Borken

Termin: Samstag, 20.10.2018

Zeit: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Verkehrsübungsplatz, Gescher-Estern

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 14 Anmeldung ist bis zum 12.09.2018 erforderlich.
Um das Training durchzuführen, wird eine Mindestteilnehmeranzahl von 10 Personen vorausgesetzt. Deshalb melden Sie sich bitte frühzeitig an.

Druckansicht

Hatha-Yoga – Ein Weg zur Ruhe und Gelassenheit, 23.10.2018 – 18.12.18

Hatha-Yoga – Ein Weg zur Ruhe und Gelassenheit, 23.10.2018 – 18.12.18

Zielgruppe: Mitarbeiter in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm: Hatha-Yoga
Ein Weg zur Ruhe und Gelassenheit

Hatha-Yoga stammt aus Indien und ist die älteste körperlich-geistige Disziplin. Die Körperhaltungen (asanas) und Atemübungen (pranayama) sind ein Teil eines Systems zur Vereinigung von Körper, Geist und Seele. Durch regelmäßiges Üben wird der Körper stärker und geschmeidiger. Muskeln und Gelenke werden trainiert. Verbunden mit der Atmung fördert Yoga sowohl Kreislauf als auch Verdauung. Die Atemübungen haben auch einen starken Einfluss auf die Lungen- und Herztätigkeit. Yoga wirkt ganzheitlich: Die Körperübungen führen uns zu innerlicher Ruhe und Gelassenheit, auch der Stress kann abgebaut werden.

Trainerin: Eeva-Liisa Aaltonen-Niestegge, Yogalehrerin BDY/EYU

Termin: 23.10.2018 – 18.12.18 (9x)

Zeit: 20:15 Uhr – 21:45 Uhr (wöchentlich dienstags)

Ort: Yogaschule Aaltonen, Königstraße 1, 48683 Ahaus

Anmeldung: Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Nach Beendigung des Kurses wird ein Eigenanteil von 6.00 € pro Übungsabend einbehalten.

Inhaltliche Informationen zu diesem Kurs können Sie bei der Trainerin erhalten.

Kontakt: Telefon 02561/3024280 info@yogaschule-aaltonen.de

Druckansicht

Kinaesthetics Grundkurs, St. Marien-Hospital Borken, 30.10.2018

Kinaesthetics Grundkurs, St. Marien-Hospital Borken, 30.10.2018

Zielgruppe:  Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken

Programm:  Kinaesthetics Grundkurs

  • Sie lernen die Bedeutung der eigenen Bewegung für Gesundheits- und Lernprozesse kennen
  • Sie lernen die 6 Kinaesthetics-Konzepte theoretisch und praktisch kennen und nutzen sie in der Praxis, um Prozesse mit dem Patienten, Klienten, Bewohner zu reflektieren und zu variieren
  • Sie erweitern die persönliche Bewegungskompetenz und reduzieren ihre körperliche Belastung
  • Sie sind in der Lage, Menschen einfacher in ihrer Bewegung anzuleiten und sie dadurch in ihrer Gesundheitsentwicklung zu unterstützen

Trainer: Andrea Brengenberg, Gaby Böing

Termine:

30.10.2018, 31.10.2018, 12.02.2019, 13.02.2019
jeweils 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Kapitelshaus Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Bemerkung: Bitte bringen Sie eine Wolldecke, ein kleines Kissen, bequeme Kleidung und Schreibmaterial mit. Nach Beendigung des Grundkurses erhalten die Teilnehmer von Kinaesthetics Deutschland das Grundkurszertifikat.

Kosten: Entwicklungsgebühr 25.00 € (Arbeitsbuch, Registrierung und Zertifikat).

Druckansicht

Kinaesthetics Aufbaukurs, Standort Ahaus, 07.11.2018

Kinaesthetics Aufbaukurs, Standort Ahaus, 07.11.2018

Zielgruppe:  Mitarbeiter in der Pflege und Betreuung der Krankenhäuser sowie in den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm:  Kinaesthetics Aufbaukurs

  • Sie nutzen die Kinaesthetics-Konzepte und die „Spirale des Lernens“, um Pflege- oder Betreuungssituationen zu erfahren
  • Sie vertiefen die 6 Kinaesthetics-Konzepte theoretisch und praktisch
  • Sie schätzen ihre Stärken und Schwächen im Handling ein und entwickeln Ideen für ihr eigenes Lernen in der Praxis

Referentin: Annette Zumdick, Kinaesthetics-Trainerin

Termine: 07.11.2018, 08.11.2018, 15.01.2019, 16.01.2019

jeweils 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum 4 GKPS, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Annette Zumdick,

Tel.: 02561/99-1788 oder kinaesthetics@marien-kh-gmbh.de

Bemerkung: Voraussetzung für die Zusage ist die vorherige Teilnahme an einem

Kinaesthetics-Grundkurs.

4 Kurstage! Bitte bringen Sie eine Wolldecke, bequeme Kleidung und

Schreibmaterial mit.

Nach Beendigung des Grundkurses erhalten die Teilnehmer von

Kinaesthetics Deutschland das Aufbaukurszertifikat.

Kosten: Für Externe 290.00 € zzgl. Entwicklungsgebühr 25.00 € (Arbeitsbuch,

Registrierung und Zertifikat).

 

Druckansicht

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 27.11.2018

Kinaesthetics-Workshop, St. Marien-Hospital Borken, 27.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken mit abgeschlossenem Grundkurs in Kinaesthetics

Programm: Kinaesthetics-Workshop

Trainer: Andrea Brengenberg, Gaby Böing

Termin: 27.11.2018

14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Gruppenraum A4, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Pflichtschulungen:

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 23.04.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 23.04.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Ahaus

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 23.04.2018, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Beförderung von Gefahrgütern, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 24.04.2018

Beförderung von Gefahrgütern, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 24.04.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter (Technik, Versorgung, Labor, Fahrdienst), die Gefahrgüter transportieren am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Beförderung von Gefahrgütern

Referent: Dipl.- Ing. Bernhard Wendering

Termin: Dienstag, 24.04.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich für o.g. Zielgruppe!

Druckansicht

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Agnes-Hospital Bocholt;25.04.2018

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Agnes-Hospital Bocholt;25.04.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Theoretische Brandschutzunterweisung

Termin: 25.04.2018

Dozent: Firma Schoppen

Zeiten: 08:00 / 09:30 / 11:00 / 13:30 / 15:00 Uhr

Ort: K8a/K8b im 2. OG, St. Agnes-Hospital Bocholt

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich

Druckansicht

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 25.4.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 25.4.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere Pflegende des St. Vinzenz-Hospitals Rhede

Programm/Thema: Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1)

Inhalt: Training von: Grundlagen, Haltetechniken, Kreuzfesselgriff und Lösungstechniken

Referenten Winfried Haves, Daniel Schiffers, Trainerteam Schutztechniken im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum: 25.04.2018

Zeit/Dauer: 12.00 bis 14.00 Uhr, max. 10 TN

Tagungsort: Gruppenraum – Station 3, St: Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Pflichtveranstaltung für Pflegende, Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede, Sekretariat PDL – Tel.: 02872/802-206

Druckansicht

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Agnes-Hospital Bocholt;27.04.2018

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Agnes-Hospital Bocholt;27.04.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Theoretische Brandschutzunterweisung

Dozent: Firma Schoppen

Termin: 27.04.2018

Zeiten: 07:00 / 08:00 / 09:30 / 11:00 / 13:30 / 15:00 Uhr

Ort: K8a/K8b im 2. OG, St. Agnes-Hospital Bocholt

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 02.05.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 02.05.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Mike Bartels,  Annegret Lubbers

Termin/Zeit: 02.05.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Ersthelferschulung, St. Georg Standort Vreden, 07.05.2018

Ersthelferschulung, St. Georg Standort Vreden, 07.05.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter des SPZ St. Georg am Standort Vreden

Programm: Ersthelferschulung

Referentin: Luise Hollekamp

Termin: 07.05.2018

Zeit: 13:30 – 15:30 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Georg, Standort Vreden

Anmeldung: Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 07.05.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 07.05.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Vreden

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 07.05.2018, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Ludger, Standort Vreden

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

 

Druckansicht

Ersthelferschulung, Standort Bocholt, 09.05.2018

Ersthelferschulung, Standort Bocholt, 09.05.2018

Zielgruppe: Nicht-ärztliche und Nicht-pflegerisch tätige Mitarbeiter am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Ersthelferschulung

Referenten: Reanimationsteam St. Agnes-Hospital Bocholt

Termin/Zeit: 09.05.2018, jeweils 08:30 Uhr, 10:30 Uhr, 13:00 Uhr

Dauer:  ca. 2 Stunden

Ort:  Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 16.05.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 16.05.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere Pflegende des St. Vinzenz-Hospitals Rhede

Programm/Thema: Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1)

Inhalt: Training von: Grundlagen, Haltetechniken, Kreuzfesselgriff und Lösungstechniken

Referenten Winfried Haves, Daniel Schiffers, Trainerteam Schutztechniken im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum:16.05.2018

Zeit/Dauer: 12.00 bis 14.00 Uhr, max. 10 TN

Tagungsort: Gruppenraum – Station 3, St: Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Pflichtveranstaltung für Pflegende, Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede, Sekretariat PDL – Tel.: 02872/802-206

Druckansicht

Kindernotfalltraining – Neugeborenenreanimation, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 16.05.2018

Kindernotfalltraining – Neugeborenenreanimation, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 16.05.2018

Zielgruppe:  Ärzte und Pflege der Anästhesie und Geburtshilfe, Notärzte, Hebammen, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen im
St. Marien-Krankenhaus  Ahaus

Programm:  Kindernotfalltraining – Neugeborenenreanimation

Im ersten Teil dieser Veranstaltung hören Sie einen Vortrag zu Notfällen bei Neugeborenen.
Im zweiten Teil geht es darum, durch praktische Übungen in Kleingruppen vor Ort u. a. im Kreißsaal die Neugeborenen-Reanimation an Simulationspuppen einzuüben.

Referent: Dr. med. Ulrich Kleideiter und Team, Oberarzt Pädiatrie,
St. Vinzenz-Hospital Coesfeld

Termin: Mittwoch, 16.05.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der IbF:

Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Fortbildungspunkte bei der ÄKWL sowie Fortbildungsstunden im

Rahmen der HebBO NRW werden beantragt.

Druckansicht

Ersthelferschulung; St.-Vinzenz-Hospital Rhede; 29.05.2018

Ersthelferschulung; St.-Vinzenz-Hospital Rhede; 29.05.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter (nicht ärztlich, nicht pflegerisch) im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Programm: Ersthelferschulung

Referentin: Luise Hollekamp

Datum: 29. Mai 2018

Zeit: 14.00  – 16.00 Uhr

Tagungsort: Konferenzraum 1 St.-Vinzenz-Hospital Rhede

Bemerkung: Pflichtveranstaltung alle zwei Jahre

Anmeldung: Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede Sekretariat PDL – Tel.: 02872-802-206
pflegedienst@st-vinzenz-rhede.de

Druckansicht

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Agnes-Hospital Bocholt;30.05.2018

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Agnes-Hospital Bocholt;30.05.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Theoretische Brandschutzunterweisung

Dozent: Firma Schoppen

Termin: 30.05.2018

Zeiten: 08:00 / 09:30 / 11:00 / 13:30 / 15:00 Uhr

Ort: K8a/K8b 2. OG, St. Agnes-Hospital Bocholt

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 04.06.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 04.06.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Ahaus

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 04.06.2018, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

 

Druckansicht

Ersthelferschulung; Standort Vreden; 04.06.2018

Ersthelferschulung; Standort Vreden; 04.06.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter des SPZ St. Ludger am Standort Vreden

Programm: Ersthelferschulung

Referentin: Luise Hollekamp

Termin: 04.06.2018

Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Ludger, Standort Vreden

Anmeldung: Anmeldung bei Annette Ahler, Tel.: 02564/99-5029 oder aahler@kwml.de

 

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 06.06.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 06.06.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Claudia Ehlting, Monique Rösen

Termin/Zeit: 06.06.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Reanimationstraining, St. Marien-Hospital Borken, 12.06.2018

Reanimationstraining, St. Marien-Hospital Borken, 12.06.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege  im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Reanimationstraining

Referenten: Dieter Büning, Mike Wiescherhoff

Termin: 12.06.2018

Zeit: 13:30 Uhr – 14:30 Uhr

Ort: Station A8, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Reanimationstraining, Haus Hildegard Rhede, 13. Juni 2018

Reanimationstraining, Haus Hildegard Rhede, 13. Juni 2018

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter SPZ Haus Hildegard Rhede

Programm/Thema: Reanimationstraining

Inhalt: Der Heizkreislaufstillstand erfordert sofortiges professionelles Handeln. Die MitarbeiterInnen sollen in der Lage sein, einen Patienten mit Herzdruckmassage und Maskenbeatmung so lange zu versorgen, bis der behandelnde Arzt eintrifft. Die Grundsätze einer Reanimation werden den TeilnehmerInnen praxisnah vermittelt und geben Sicherheit für diese Krisensituation. Die Daten der praktischen Unterweisung am Dummi werden an einen Computer weitergegeben. Aufgrund der hier ablesbaren Daten, besteht die Möglichkeit, Ihr praktisches Handeln mit den jeweiligen Dozenten zu überprüfen und in einem Feedback zu besprechen.

Referenten: Reanimationsteam Bocholt

Leitung: Reanimationsteam Bocholt

Datum: 13. Juni 2018

Zeit/Dauer: 11:30 – 13.00 Uhr und 14:30 – 16.00 Uhr

Tagungsort: Gruppenraum (vormals Multifunktionsraum) Station 3 St.-Vinzenz-Hospital Rhede

Bemerkung/   Informationen und Anmeldung bei der PDL

Anmeldung:   Herrn Martin Hünting, Tel.: 02872/924-3320

 

Druckansicht

Pflichtschulung Bluttransfusion: Checkliste Bluttransfusion – was kann passieren?, St. Marien-Hospital Vreden, 28.06.2018

Pflichtschulung Bluttransfusion: Checkliste Bluttransfusion – was kann passieren?, St. Marien-Hospital Vreden, 28.06.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter, die Blutprodukte anwenden  am Standort
St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Pflichtschulung Bluttransfusion: Checkliste Bluttransfusion – was kann passieren?

Referentin: Marlies Spirtz, BSD Münster

Termin: Donnerstag, 28.06.2018

Zeit: 12:00 Uhr – 13:00 Uhr oder 13:45 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Ludger, St. Marien-Hospital Vreden

Anmeldung: Anmeldung erbeten bei Martina Gemünd-Gericks,
Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich für o. g. Zielgruppe

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 04.07.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 04.07.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Silvia Borkes-Busshaus, Claudia Ehlting

Termin/Zeit: 04.07.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Einweisungen in Geräte nach MPG, St. Marien-Hospital Borken, 05.07.2018

Einweisungen in Geräte nach MPG, St. Marien-Hospital Borken, 05.07.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Einweisungen in Geräte nach MPG

Referent: Thomas Becher

Termin: 05.07.2018

Zeit: 14:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 09.07.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 09.07.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Vreden

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 09.07.2018, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Ludger, Standort Vreden

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 18.07.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 18.07.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere Pflegende des St. Vinzenz-Hospitals Rhede

Programm/Thema: Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1)

Inhalt: Training von: Grundlagen, Haltetechniken, Kreuzfesselgriff und Lösungstechniken

Referenten Winfried Haves, Daniel Schiffers, Trainerteam Schutztechniken im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum: 18.07.2018

Zeit/Dauer: 12.00 bis 14.00 Uhr, max. 10 TN

Tagungsort: Gruppenraum – Station 3, St: Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Pflichtveranstaltung für Pflegende, Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede, Sekretariat PDL – Tel.: 02872/802-206

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 01.08.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 01.08.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Sandra Hebing, Eva Straatmann

Termin/Zeit: 01.08.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 27.08.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 27.08.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Ahaus

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 27.08.2018, 15:30 Uhr – 16:15 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

 

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.09.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.09.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Andrea Falkenberg, Mike Bartels

Termin/Zeit: 05.09.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Ersthelferschulung, Standort Ahaus, 05.09.2018

Ersthelferschulung, Standort Ahaus, 05.09.2018

 

Zielgruppe: Mitarbeiter der Verwaltung am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Ersthelferschulung

Referentin: Luise Hollekamp

Termin: 05.09.2018

Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung: Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 05.09.2018

Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 05.09.2018

 Zielgruppe:  Leitende Mitarbeiter mit Personalverantwortung  am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“

Referent: Jürgen Stöckert, arqotec Gesundheits- und Arbeitsschutz

Termin: 05.09.2018

Zeit: 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Anmeldung erbeten bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung für o. g. Zielgruppe

Druckansicht

Reanimationstraining, St. Marien-Hospital Borken, 11.09.2018

Reanimationstraining, St. Marien-Hospital Borken, 11.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege  im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Reanimationstraining

Referenten: Dieter Büning, Mike Wiescherhoff

Termin: 11.09.2018

Zeit: 13:30 Uhr – 14:30 Uhr

Ort: Station B2, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Ersthelferschulung, Standort Bocholt, 12.09.2018

Ersthelferschulung, Standort Bocholt, 12.09.2018

Zielgruppe: Nicht-ärztliche und Nicht-pflegerisch tätige Mitarbeiter am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Ersthelferschulung

Referenten: Reanimationsteam St. Agnes-Hospital Bocholt

Termin/Zeit: 12.09.2018, jeweils 08:30 Uhr, 10:30 Uhr, 13:00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Praktische Löschübung;St. Agnes-Hospital Bocholt;12.09.2018

Praktische Löschübung;St. Agnes-Hospital Bocholt;12.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Praktische Löschübung

Dozent: Firma Schoppen

Termin: 12.09.2018

Zeiten: 09:00 / 10:30 / 13:00 / 14:30 Uhr

Ort: Parkplatz Technische Abteilung, St. Agnes-Hospital Bocholt

Bemerkung: Teilnehmer werden durch die Pflegedirektion benannt

Druckansicht

Reanimationstraining, St. Georg Standort Vreden, 12.09.2018

Reanimationstraining, St. Georg Standort Vreden, 12.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter des SPZ St. Georg am Standort Vreden

Programm: Reanimationstraining

Referentin: Luise Hollekamp

Termin: 12.09.2018

Zeit: 13:30 – 14:30 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Georg, Standort Vreden

Anmeldung: Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Ersthelferschulung, Standort Ahaus, 17.09.2018

Ersthelferschulung, Standort Ahaus, 17.09.2018

 

Zielgruppe: Mitarbeiter am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Ersthelferschulung

Referentin: Luise Hollekamp

Termin: 17.09.2018

Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung: Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“; St. Maien-Krankenhaus Ahaus; 18.09.2018

Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“; St. Maien-Krankenhaus Ahaus; 18.09.2018

Zielgruppe:  Leitende Mitarbeiter mit Personalverantwortung  am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“

Referent: Jürgen Stöckert, arqotec Gesundheits- und Arbeitsschutz

Termin: 18.09.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung:  Anmeldung erbeten bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung für o. g. Zielgruppe

Druckansicht

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 19.09.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 19.09.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere Pflegende des St. Vinzenz-Hospitals Rhede

Programm/Thema: Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1)

Inhalt: Training von: Grundlagen, Haltetechniken, Kreuzfesselgriff und Lösungstechniken

Referenten Winfried Haves, Daniel Schiffers, Trainerteam Schutztechniken im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum: 19.09.2018

Zeit/Dauer: 12.00 bis 14.00 Uhr, max. 10 TN

Tagungsort: Gruppenraum – Station 3, St: Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Pflichtveranstaltung für Pflegende, Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede, Sekretariat PDL – Tel.: 02872/802-206

Druckansicht

Kindernotfalltraining – Reanimation von Klein- und Schulkindern,St. Marien-Krankenhaus Ahaus,19.09.2018

Kindernotfalltraining – Reanimation von Klein- und Schulkindern,St. Marien-Krankenhaus Ahaus,19.09.2018

Zielgruppe: Pflegende der Anästhesie und Intensivmedizin, Intensivstation, Station 2B, Stationen 4A/4B, Stationen 5A/5B im St. Marien-Krankenhaus  Ahaus

Programm: Kindernotfalltraining – Reanimation von Klein- und Schulkindern

Referentin: Dr. med. Christiane Bäcker, Chefärztin der Geriatrie, Notärztin

Termin: Mittwoch, 19.09.2018

Zeit: 18:00 Uhr – 19:30 Uhr

Ort: Raum 3 (Kellerklasse der GKPS), St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der IbF: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

 

Druckansicht

Schutztechniken Modul 1, 20.09.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Schutztechniken Modul 1, 20.09.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere Pflegende des St. Vinzenz-Hospital Rhede

Programm/Thema: Schutztechniken Modul 1

Inhalt: Pflegende stehen häufig in Situationen von großer Brisanz mit hoher emotionaler Anspannung. Dieses Seminar baut auf der Fortbildung „Professioneller Umgang mit Stress und  Konflikten“ auf, setzt dieses aber nicht zwingend voraus.

Es gibt Auseinandersetzungen, in denen Verständnis, Einfühlungsvermögen und Deeskalationsstrategien zu keiner gewaltfreien Lösung führen und es zu körperlichen Übergriffen kommt. In diesem Seminar trainieren Sie, wie Sie sich aus Gewaltsituationen befreien, sich und andere schützen.

Erlernen von: Grundlagen, Haltetechniken, Kreuzfesselgriff und Lösungstechniken

Referenten Winfried Haves, Daniel Schiffers Trainerteam Schutztechniken im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum: 20.09.2018

Zeit/Dauer: 08.00 bis 15.45 Uhr, max. 10 TN

Tagungsort: Konferenzraum 2, St.-Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Pflichtveranstaltung für Pflegende, Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede Sekretariat PDL  – Tel.: 02872/802-206

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 24.09.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 24.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Vreden

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 24.09.2018, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Ludger, Standort Vreden

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Reanimation, St. Vinzenz-Hospital Rhede, 26. September 2018

Reanimation, St. Vinzenz-Hospital Rhede, 26. September 2018

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Programm/Thema: Reanimation

Inhalt: Der Heizkreislaufstillstand erfordert sofortiges professionelles Handeln. Die MitarbeiterInnen sollen in der Lage sein, einen Patienten mit Herzdruckmassage und Maskenbeatmung so lange zu versorgen, bis der behandelnde Arzt eintrifft. Die Grundsätze einer Reanimation werden den TeilnehmerInnen praxisnah vermittelt und geben Sicherheit für diese Krisensituation. Die Daten der praktischen Unterweisung am Dummi werden an einen Computer weitergegeben. Aufgrund der hier ablesbaren Daten, besteht die Möglichkeit, Ihr praktisches Handeln mit den jeweiligen Dozenten zu überprüfen und in einem Feedback zu besprechen.

Referenten: Reanimationsteam Bocholt

Leitung: Reanimationsteam Bocholt

Datum: 26. September 2018

Zeit/Dauer: Termin jeweils um 10.00 Uhr; 12.00 Uhr und 14.00 Uhr

Tagungsort: Gruppenraum  – Station 3 St.-Vinzenz-Hospital Rhede

Bemerkung/    Pflichtveranstaltung

Anmeldung:    Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede Sekretariat PDL – Tel.: 02872-802-206

Druckansicht

Einweisungen in Geräte nach MPG, St. Marien-Hospital Borken, 27.09.2018

Einweisungen in Geräte nach MPG, St. Marien-Hospital Borken, 27.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Einweisungen in Geräte nach MPG

Referent: Thomas Becher

Termin: 27.09.2018

Zeit: 14:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 01.10.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 01.10.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Andrea Falkenberg, Annegret Lubbers

Termin/Zeit: 01.10.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 08.10.2018

Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 08.10.2018

Zielgruppe:  Leitende Mitarbeiter mit Personalverantwortung  am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Pflichtschulung „Verantwortung und Aufgabenstellung in der Organisation des Arbeitsschutzes“

Referent: Jürgen Stöckert, arqotec Gesundheits- und Arbeitsschutz

Termin: 08.10.2018

Zeit: 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung:  Anmeldung erbeten bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung für o. g. Zielgruppe

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 10.10.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 10.10.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Sandra Hebing, Annegret Lubbers

Termin/Zeit: 10.10.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 10.10,., St. Vinzenz-Hospital Rhede

Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1), 10.10,., St. Vinzenz-Hospital Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere Pflegende des St. Vinzenz-Hospitals Rhede

Programm/Thema: Schutztechniken Modul 2 (Voraussetzung Modul 1)

Inhalt: Training von: Grundlagen, Haltetechniken, Kreuzfesselgriff und Lösungstechniken

Referenten Winfried Haves, Daniel Schiffers, Trainerteam Schutztechniken im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum: 10.10.2018

Zeit/Dauer: 12.00 bis 14.00 Uhr, max. 10 TN

Tagungsort: Gruppenraum – Station 3, St: Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Pflichtveranstaltung für Pflegende, Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede, Sekretariat PDL – Tel.: 02872/802-206

Druckansicht

Lebensmittelhygiene, St. Marien-Hospital Borken, 11.10.2018

Lebensmittelhygiene, St. Marien-Hospital Borken, 11.10.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter des klinischen Hauspersonals und FOS-Praktikanten  im

St. Marien-Hospital Borken

Programm: Lebensmittelhygiene

Referenten:  Jutta Möller, Gregor Knüwer

Termin: 11.10.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 07.11.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 07.11.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Silvia Borkes-Busshaus, Eva Straatmann

Termin/Zeit: 07.11.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Vinzenz-Hospital Rhede;07.11.2018

Theoretische Brandschutzunterweisung;St. Vinzenz-Hospital Rhede;07.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter am Standort St. Vinzenz-Hospital und Haus Hildegard Rhede

Programm: Theoretische Brandschutzunterweisung

Dozent: Firma Schoppen

Termin: 07.11.2018

Zeiten: 11:00 / 15:00 Uhr

Ort: Konferenzraum 1 im EG, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich

Druckansicht

Schutztechniken Modul 1, 07.11.2018, St. Vinzenz-Hospita Rhede

Schutztechniken Modul 1, 07.11.2018, St. Vinzenz-Hospita Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere Pflegende des St. Vinzenz-Hospital Rhede

Programm/Thema: Schutztechniken Modul 1

Inhalt: Pflegende stehen häufig in Situationen von großer Brisanz mit hoher emotionaler Anspannung. Dieses Seminar baut auf der Fortbildung „Professioneller Umgang mit Stress und  Konflikten“ auf, setzt dieses aber nicht zwingend voraus.

Es gibt Auseinandersetzungen, in denen Verständnis, Einfühlungsvermögen und Deeskalationsstrategien zu keiner gewaltfreien Lösung führen und es zu körperlichen Übergriffen kommt. In diesem Seminar trainieren Sie, wie Sie sich aus Gewaltsituationen befreien, sich und andere schützen.

Erlernen von: Grundlagen, Haltetechniken, Kreuzfesselgriff und Lösungstechniken

Referenten Winfried Haves, Daniel Schiffers Trainerteam Schutztechniken im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum: 07.11.2018

Zeit/Dauer: 08.00 bis 15.45 Uhr, max. 10 TN

Tagungsort: Konferenzraum 2, St.-Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Pflichtveranstaltung für Pflegende, Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede Sekretariat PDL  – Tel.: 02872/802-206

Druckansicht

Ersthelferschulung, St. Georg Standort Vreden, 07.11.2018

Ersthelferschulung, St. Georg Standort Vreden, 07.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter des SPZ St. Georg am Standort Vreden

Programm: Ersthelferschulung

Referentin: Luise Hollekamp

Termin: 07.11.2018

Zeit: 13:30 – 15:30 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Georg, Standort Vreden

Anmeldung: Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 12.11.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Ahaus, 12.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Ahaus

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 12.11.2018, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Reanimationstraining,13.11.2018, APW Rhede

Reanimationstraining,13.11.2018, APW Rhede

Zielgruppe: Mitarbeiter des APW Pflegedienstes  am Standort Rhede

Programm:  Reanimationstraining

Referentin: Luise Hollekamp

Termin: 13.11.2018

Zeit: 14:00 – 15:00 Uhr

Ort: APW Pflegedienst, Standort Rhede, Schloßstraße 2, 46414 Rhede

Anmeldung: im Büro des APW Pflegedienstes,  Tel.: 02872/9496688

 

Druckansicht

Reanimationstraining, St. Marien-Hospital Borken, 13.11.2018

Reanimationstraining, St. Marien-Hospital Borken, 13.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege  im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Reanimationstraining

Referenten: Dieter Büning, Mike Wiescherhoff

Termin: 13.11.2018

Zeit: 13:30 Uhr – 14:30 Uhr

Ort: Station A5, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Beförderung von Gefahrgütern, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 13.11.2018

Beförderung von Gefahrgütern, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 13.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter (Technik, Versorgung, Labor, Fahrdienst), die Gefahrgüter transportieren am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Beförderung von Gefahrgütern

Referent: Dipl.- Ing. Bernhard Wendering

Termin: Dienstag, 13.11.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich für o.g. Zielgruppe!

Druckansicht

Reanimationstraining, Haus Hildegard Rhede, 14. November 2018

Reanimationstraining, Haus Hildegard Rhede, 14. November 2018

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter SPZ Haus Hildegard Rhede

Programm/Thema: Reanimationstraining

Inhalt: Der Heizkreislaufstillstand erfordert sofortiges professionelles Handeln. Die MitarbeiterInnen sollen in der Lage sein, einen Patienten mit Herzdruckmassage und Maskenbeatmung so lange zu versorgen, bis der behandelnde Arzt eintrifft. Die Grundsätze einer Reanimation werden den TeilnehmerInnen praxisnah vermittelt und geben Sicherheit für diese Krisensituation. Die Daten der praktischen Unterweisung am Dummi werden an einen Computer weitergegeben. Aufgrund der hier ablesbaren Daten, besteht die Möglichkeit, Ihr praktisches Handeln mit den jeweiligen Dozenten zu überprüfen und in einem Feedback zu besprechen.

Referenten: Reanimationsteam Bocholt

Leitung: Reanimationsteam Bocholt

Datum: 14. November 2018

Zeit/Dauer: 11:30 – 13.00 Uhr und 14:30 – 16.00 Uhr

Tagungsort: Gruppenraum (vormals Multifunktionsraum) Station 3 St.-Vinzenz-Hospital Rhede

Bemerkung/   Informationen und Anmeldung bei der PDL

Anmeldung:    Herrn Martin Hünting, Tel.: 02872/924-3320

 

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), St. Georg SPZ Vreden

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), St. Georg SPZ Vreden

Zielgruppe:  Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  SPZ St. Georg Vreden

Programm:  Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent:      Hendrik Hölscher

Termin/Zeit: 13.02.2018, 12.06.2018, 20.11.2018

13:15 Uhr – 13:45 Uhr

Ort:  Treffpunkt St. Georg, Standort Vreden

Anmeldung: Hausleitung Christa Hilbing, Tel.: 02564/99-5100 oder chilbing@kwml.de

Druckansicht

Pflichtschulung Bluttransfusion: Durchführung und Überwachung einer Bluttransfusion, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 22.11.2018

Pflichtschulung Bluttransfusion: Durchführung und Überwachung einer Bluttransfusion, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 22.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter, die Blutprodukte anwenden  am Standort
St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Pflichtschulung Bluttransfusion: Durchführung und Überwachung einer Bluttransfusion

Referentin: Marlies Spirtz, BSD Münster

Termin: Donnerstag, 22.11.2018

Zeit: 12:00 Uhr – 13:00 Uhr oder 13:45 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Anmeldung erbeten bei Martina Gemünd-Gericks,
Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich für o. g. Zielgruppe

Druckansicht

Instrumentenmanagement; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 27.11.2018

Instrumentenmanagement; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 27.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter aus Steri, OP, Intensivstation, Ambulanzen und Kreißsaal am Standort St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Programm: Instrumentenmanagement

Referent: Ralf Kurzrock, Fa. Roeser

Termin: Dienstag, 27.11.2018

Zeit: 12:30 Uhr – 14:00 Uhr  oder 15:00 Uhr – 16:30 Uhr

Ort: Raum Monet, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Pflichtschulung 1x jährlich für o. g. Zielgruppe

Druckansicht

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 03.12.2018

Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung), Standort Vreden, 03.12.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Einrichtungen am Standort  Vreden

Programm: Pflichtschulung Alarmierungsplan (Brandschutzordnung)

Referent: Ludger Terstriep oder Bernd Wenning

Termin/Zeit: 03.12.2018, 14:00 Uhr – 14:45 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Ludger, Standort Vreden

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

 

Druckansicht

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.12.2018

Reanimationstraining – BLS Fortbildung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.12.2018

Zielgruppe: Ärzte und Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: Reanimationstraining – BLS Fortbildung

Referenten: Monique Rösen, Eva Straatmann

Termin/Zeit: 05.12.2018, jeweils 08:15 Uhr, 10:00 Uhr, 11:45 Uhr und 14:15 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: Keller der Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei

Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder

pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Bemerkung: Maximale TN-Anzahl 10 pro Gruppe

Druckansicht

Reanimation, St. Vinzenz-Hospital Rhede, 12. Dezember 2018

Reanimation, St. Vinzenz-Hospital Rhede, 12. Dezember 2018

Zielgruppe: Alle Mitarbeiter im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Programm/Thema: Reanimation

Inhalt: Der Heizkreislaufstillstand erfordert sofortiges professionelles Handeln. Die MitarbeiterInnen sollen in der Lage sein, einen Patienten mit Herzdruckmassage und Maskenbeatmung so lange zu versorgen, bis der behandelnde Arzt eintrifft. Die Grundsätze einer Reanimation werden den TeilnehmerInnen praxisnah vermittelt und geben Sicherheit für diese Krisensituation. Die Daten der praktischen Unterweisung am Dummi werden an einen Computer weitergegeben. Aufgrund der hier ablesbaren Daten, besteht die Möglichkeit, Ihr praktisches Handeln mit den jeweiligen Dozenten zu überprüfen und in einem Feedback zu besprechen.

Referenten: Reanimationsteam Bocholt

Leitung: Reanimationsteam Bocholt

Datum: 12. Dezember 2018

Zeit/Dauer: Termin jeweils um 14.00 Uhr und 15.30 Uhr und 15.30 Uhr

Tagungsort: Gruppenraum  – Station 3 St.-Vinzenz-Hospital Rhede

Bemerkung/    Pflichtveranstaltung

Anmeldung:    Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede Sekretariat PDL – Tel.: 02872-802-206

Druckansicht

Weiterbildungen / Lehrgänge:

Tragetechniken für Säuglinge und Neugeborene; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 25.04.2018

Tragetechniken für Säuglinge und Neugeborene; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 25.04.2018

Zielgruppe: Interne und externe Hebammen, Kinder- Gesundheits- und Krankenpflegerinnen im
St. Marien-Krankenhaus  Ahaus

Programm: Tragetechniken für Säuglinge und Neugeborene
Dieses praxisorientierte Seminar richtet sich an Hebammen sowie Kinder- Gesundheits- und Krankenpflegerinnen mit dem Ziel, schon während des Krankenhausaufenthaltes als auch in der Nachbetreuung, Tragetechniken sicher zu vermitteln.

Referent: Ann-Kathrin, Schumacher Trageberaterin

Termin: Mittwoch, 25.04.2018

Zeit: 13:30 Uhr – 15:00 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der IbF:
Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Fortbildungsstunden im Rahmen der HebBO NRW werden beantragt.

Druckansicht

Sicherheit geht vor – gut gerüstet gegen Rüpel, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 26.04.2018

Sicherheit geht vor – gut gerüstet gegen Rüpel, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 26.04.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter in den Krankenhäusern des Klinikums Westmünsterland

Programm: Sicherheit geht vor – gut gerüstet gegen Rüpel
Vorsorgemaßnahmen zum Schutz vor kriminellen Übergriffen

Immer häufiger werden Mitarbeiter in Kliniken von Patienten oder deren Angehörigen angegriffen – verbal und körperlich.
Dieser unglückliche Umstand ist längst auch in kleineren Städten und auf dem Land angekommen: Es wird gepöbelt, gedroht, geschlagen und betatscht – nicht nur in den Notaufnahmen.
Pflegekräfte, Hebammen und Ärzte, eigentlich alle Berufsgruppen im Krankenhaus sind demnach immer öfter mit herausfordernden Begegnungen und Gesprächssituationen konfrontiert. Um professionell reagieren zu können erfordert es gefestigte Verhaltensmuster.
Dieses Seminar zeigt Ihnen auf, wie Sie die Ursachen von Konflikten und Aggressionen rechtzeitig erkennen können. In dieser Fortbildung vermittelt der Trainer Ihnen neben den theoretischen Grundlagen, wichtige Techniken und Werkzeuge der unmittelbaren und wirkungsvollen verbalen und nonverbalen Deeskalation, die Sie durch den Einsatz praktischer Fallarbeiten direkt umsetzen können.

Ziele:

  • Vermittlung des Gefühls der Sicherheit im Krankenhaus.
  • Schutz von Patienten, Mitarbeitern, Besuchern und Sachwerten.

Referent: Dr. Martin Eichhorn,
zertifizierte Fachkraft für Kriminalprävention

Termin: 26.04.2018

Zeit: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks,
Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Eine Anmeldung ist bis zum 12.04.2018 erforderlich.
Ersatztermin für die ausgefallene Veranstaltung vom 28.11.2017!

Druckansicht

Anwenderschulung: Segufix-System, 03.05.2018, St. Agnes-Hospital Bocholt

Anwenderschulung: Segufix-System, 03.05.2018, St. Agnes-Hospital Bocholt

Zielgruppe:  Mitarbeiter am Standort Standort St. Agnes-Hospital Bocholt, die das Segufix-Fixiersystem einsetzen

Programm:  Anwenderschulung: Segufix-System

  • Einweisung in die praktische Durchführung der Patientenfixierung mittels Segufix-Bandagen
  • Rechtliche Grundlagen

Referent: AFMP Fortbildungsinstitut GmbH

Termin: 03.05.2018

Zeit:  14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Kellerklasse der Zentralschule, Standort Bocholt

Anmeldung: Sekretariat der Pflegedirektion, Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Druckansicht

Rezertifizierungskurs nach ICW e. V.: Rechtliche Aspekte in der Wundbehandlung – Update Schmerztherapie bei chronischen Wunden,St. Marien-Krankenhaus Ahaus,07.05.2018

Rezertifizierungskurs nach ICW e. V.: Rechtliche Aspekte in der Wundbehandlung – Update Schmerztherapie bei chronischen Wunden,St. Marien-Krankenhaus Ahaus,07.05.2018

Zielgruppe: Wundexperten und Pflegetherapeuten nach ICW e.V., interessierte Pflegefachkräfte

Programm: Rezertifizierungskurs nach ICW e. V.: Rechtliche Aspekte in der Wundbehandlung – Update Schmerztherapie bei chronischen Wunden

09:00 – 10:30 Uhr

  • Wie verläuft ein Rechtsfall? Beispiele aus der Praxis
  • Wer haftet für was?
  • Die optimale Dokumentation am Beispiel Dekubitus

10:45 – 12:15 Uhr
Fragliche Anordnungen, Delegation und Substitution, Beispiele und Fragen der Teilnehmenden

Mittagspause

13:00 – 14:30 Uhr
Wieso schmerzt die Wunde?, Pathophysiologie des Schmerzes, Arten der Schmerztherapie, Besonderheit Neuropathischer Schmerz

14:45 – 16:15 Uhr
Schmerzgedächtnis, Kognitive Leistungsstörungen und Schmerz, Schmerzreduzierende Maßnahmen, Fallbeispiele

Dozent: Gerhard Schröder
Lehrer für Pflegeberufe, Fachbuchautor, Leiter der Akademie für Wundversorgung in Göttingen

Termin: 07.05.2018, 09:00 – 16:15 Uhr
ICW Kursnummer: 2018-R-475

Ort: St. Marien-Krankenhaus Ahaus, Raum Macke

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Innerbetriebliche Fortbildung Klinikum Westmünsterland, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Information: Albert Lengers, Leitung Wundmanagement St. Marien-Krankenhaus Ahaus, Tel.: 02561/ 99-1638

Bemerkung: 8 Zertifizierungspunkte für ICW

Gebühren: Für Externe 95,- Euro (Rechnungsstellung nach absolviertem Seminar)

Für Mitarbeiter des Klinikums Westmünsterland ist dieser Kurs kostenfrei!

Druckansicht

Rezertifizierungskurs nach ICW e. V.: Rechtliche Aspekte in der Wundbehandlung – Update Schmerztherapie bei chronischen Wunden;St. Marien-Krankenhaus Ahaus;07.05.2018

Rezertifizierungskurs nach ICW e. V.: Rechtliche Aspekte in der Wundbehandlung – Update Schmerztherapie bei chronischen Wunden;St. Marien-Krankenhaus Ahaus;07.05.2018

Zielgruppe:  Wundexperten und Pflegetherapeuten nach ICW e.V., interessierte Pflegefachkräfte

Programm: Rezertifizierungskurs nach ICW e. V.: Rechtliche Aspekte in der Wundbehandlung – Update Schmerztherapie bei chronischen Wunden

 09:00 – 10:30 Uhr

  • Wie verläuft ein Rechtsfall? Beispiele aus der Praxis
  • Wer haftet für was?
  • Die optimale Dokumentation am Beispiel Dekubitus

10:45 – 12:15 Uhr
Fragliche Anordnungen, Delegation und Substitution, Beispiele und Fragen der Teilnehmenden

Mittagspause

13:00 – 14:30 Uhr
Wieso schmerzt die Wunde?, Pathophysiologie des Schmerzes, Arten der Schmerztherapie, Besonderheit Neuropathischer Schmerz

14:45 – 16:15 Uhr
Schmerzgedächtnis, Kognitive Leistungsstörungen und Schmerz, Schmerzreduzierende Maßnahmen, Fallbeispiele

Dozent: Gerhard Schröder Lehrer für Pflegeberufe, Fachbuchautor, Leiter der Akademie für Wundversorgung in Göttingen

Termin: 07.05.2018, 09:00 – 16:15 Uhr
ICW Kursnummer: 2018-R-475

Ort: St. Marien-Krankenhaus Ahaus, Raum Macke

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Innerbetriebliche Fortbildung Klinikum Westmünsterland, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Information: Albert Lengers, Leitung Wundmanagement St. Marien-Krankenhaus Ahaus, Tel.: 02561/ 99-1638

Bemerkung: 8 Zertifizierungspunkte für ICW

Gebühren:  Für Externe 95,- Euro (Rechnungsstellung nach absolviertem Seminar)

Für Mitarbeiter des Klinikums Westmünsterland ist dieser Kurs kostenfrei!

Druckansicht

Koordinatorentreffen, St. Marien-Hospital Borken, 08.05.2018

Koordinatorentreffen, St. Marien-Hospital Borken, 08.05.2018

Zielgruppe: Stellvertretende pflegerische Leitungen der Stationen und Funktionsbereiche  im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Koordinatorentreffen

Referenten: Sebastian Stahlhauer, Katja Einhaus

Termin: 08.05.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Anwenderschulung: Segufix-System, Standort Ahaus, 17.05.2018

Anwenderschulung: Segufix-System, Standort Ahaus, 17.05.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Standorte Ahaus und Vreden, die das Segufix-Fixiersystem einsetzen

Programm:  Anwenderschulung: Segufix-System

  • Einweisung in die praktische Durchführung der Patientenfixierung mittels Segufix-Bandagen
  • Rechtliche Grundlagen

Referentin: Melanie Tillmann, AFMP Fortbildungsinstitut GmbH

Termin:17.05.2018

 Zeit: 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum 4 GKPS, Standort Ahaus

Anmeldung: In der IbF bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Druckansicht

PKMS-Schulung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 13.06.2018

PKMS-Schulung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 13.06.2018

 Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: PKMS-Schulung

Referentin: Sandra Stark

Termin/Zeit: 13.06.2018, 12:00 – 13:30 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: K8 a, St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei Lena Giesbers,
Tel.: 02871/20-2016 oder Mail: pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Druckansicht

Kinaesthetics Peer-Tutoren Entwicklungstag, Standort Ahaus, 26.06.2018

Kinaesthetics Peer-Tutoren Entwicklungstag, Standort Ahaus, 26.06.2018

Zielgruppe: Kinaesthetics  Peer-Tutoren  Ahaus/Vreden

Programm: Peer-Tutoren Entwicklungstag

Referent: Norbert Feldmann

Termin/Zeit: 26.06.2018, 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum 4 GKPS, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Annette Zumdick, Tel.: 02561/99-1788 oder kinaesthetics@marien-kh-gmbh.de

Druckansicht

Umgang mit Microsoft 2010- Workshop Excel 2010, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.07.2018

Umgang mit Microsoft 2010- Workshop Excel 2010, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.07.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter mit PC-Arbeitsplatz  am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt und  St. Vinzenz-Hospital Rhede

Programm: Umgang mit Microsoft 2010 – Workshop Excel 2010

Referent: Akademie Klausenhof

Termin/Zeit: 05.07.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: K4, St. Agnes-Hospital Bocholt

Bemerkung: Maximal Teilnehmeranzahl 10   

Nicht gebuchte Plätze werden gerne auch an Mitarbeiter anderer Standorte im KWML vergeben. Informationen erteilt die IbF.

Anmeldung: Anmeldung im Büro der IbF bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782, online  oder ibf@kwml.de

Druckansicht

Aromapflege – Einsatz ätherischer Öle in der Pflege, St. Marien-Hospital Borken, 15.08.2018

Aromapflege – Einsatz ätherischer Öle in der Pflege, St. Marien-Hospital Borken, 15.08.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Aromapflege – Einsatz ätherischer Öle in der Pflege
Mit der Nase vorne weg geht es an diesem Tag um die Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten ätherischer Öle in der Pflege. In diesem Seminar wird Ihnen das Grundlagenwissen auf dem Gebiet der Aromapflege vermittelt.

Referentin: Cordula Inglis

Termin: 15.08.2018

Zeit: 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Bemerkung: Maximale Teilnehmeranzahl 16 Personen

Druckansicht

Integrative Validation – Brücken bauen zu dementen Menschen, St. Marien-Hospital Borken, 28.08.2018

Integrative Validation – Brücken bauen zu dementen Menschen, St. Marien-Hospital Borken, 28.08.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Integrative Validation – Brücken bauen zu dementen Menschen
Die Betreuung und Begleitung demenziell erkrankter Menschen gehört zu den schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben der Pflege. Mitarbeiter im Krankenhaus, deren Schwerpunkte in der Akutversorgung liegen, stoßen an ihre Grenzen. Auch und gerade dort sind Techniken im Umgang mit demenziell veränderten Menschen äußerst hilfreich. „Integrativ Validieren“  bedeutet, den Betreffenden verbal wie nonverbal dort aufzusuchen, wo er sich befindet. Ziel des Seminars ist eine erweiterte und vertiefte Wahrnehmung der Gefühle, Antriebe und des Erlebens demenziell veränderter Menschen sowie die Anpassung und Erweiterung möglicher Kommunikation mit ihnen.

Trainerin: Claudia Niemann, Trainerin für Integrative Validation

Termine: 28.08.2018, 29.08.2018

jeweils 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Bemerkung: Maximale Teilnehmeranzahl 16 Personen

Druckansicht

Koordinatorentreffen, St. Marien-Hospital Borken, 04.09.2018

Koordinatorentreffen, St. Marien-Hospital Borken, 04.09.2018

Zielgruppe: Stellvertretende pflegerische Leitungen der Stationen und Funktionsbereiche  im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Koordinatorentreffen

Referenten: Sebastian Stahlhauer, Katja Einhaus

Termin: 04.09.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Reflexionstag – Überzeugendes Handeln durch professionelles Kommunikationsverhalten; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 06.09.2018

Reflexionstag – Überzeugendes Handeln durch professionelles Kommunikationsverhalten; St. Marien-Krankenhaus Ahaus; 06.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland, die an Grund- und Aufbauseminaren zur professionellen Kommunikation teilgenommen haben

Programm: Reflexionstag – Überzeugendes Handeln durch professionelles Kommunikationsverhalten

Inhalt: Die Entwicklungen im Gesundheitswesen, die im Klinikalltag zu wesentlichen Veränderungen geführt haben, stellen an die Mitarbeiter Qualitätsansprüche, die neben den fachlichen Kompetenzen vor allem soziale und personale Kompetenzen erfordern. Durch eine gezielte professionelle Kommunikation können Belastungen reduziert und das eigene Handeln überzeugend gestaltet werden. Sie reflektieren und festigen in diesem Seminar die psychologischen
Methoden und Strategien auf der Grundlage des integrativen Denk- und Handlungsansatzes.

Referent: Erich Schlotmann

Termin: 06.09.2018

Zeit: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum Monet, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks,
Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Bitte Schreibutensilien mitbringen!

Druckansicht

PKMS-Schulung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 12.09.2018

PKMS-Schulung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 12.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: PKMS-Schulung

Referentin: Sandra Stark

Termin/Zeit: 12.09.2018, 12:00 – 13:30 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: K8 a, St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei Lena Giesbers,
Tel.: 02871/20-2016 oder Mail: pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Druckansicht

Aktuelles aus dem Betreuungsrecht, St. Marien-Hospital Borken, 20.09.2018

Aktuelles aus dem Betreuungsrecht, St. Marien-Hospital Borken, 20.09.2018

Zielgruppe:  Mitarbeiter der Pflege im St. Marien-Hospital Borken

Programm:  Aktuelles aus dem Betreuungsrecht

Referentin: Frau Schlüß

Termin: 20.09.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

Demenz: erleben, verstehen, begleiten; Standort Ahaus; 24.09.2018

Demenz: erleben, verstehen, begleiten; Standort Ahaus; 24.09.2018

Zielgruppe: Leitende Mitarbeiter der Pflege des St. Marien-Krankenhauses Ahaus-Vreden und den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Demenz: erleben, verstehen, begleiten

Referentin: Barbara Klee-Reiter DCM-Evaluatorin, DBVC Coach, IVA-Trainerin, Autorin

Ziel ist es, die Leitungskräfte für die Vulnerabilität von Menschen mit einer Demenzerkrankung zu sensibilisieren und auf dieser Grundlage das eigene Verhalten und die Kommunikationsmuster zu überprüfen. Darüber hinaus sollen Leitungskräfte im Umgang mit an Demenz erkrankten Bewohnern motiviert werden, menschlich als auch fachlich Veränderungen zu initiieren und/oder zu unterstützen.

Inhalte:         

  • Basiswissen über Demenz, Delir, Depression
  • „demenz balance-Modell“®
  • Reflektion der eigenen Haltung, Entwicklung einer wertschätzenden Haltung im Umgang mit an Demenz Betroffenen
  • Validierende Kommunikation
  • Strategien zur Bewältigung von Krisensituationen
  • Praxisreflektion

Termin: 24.09.2018 und 25.09.2019

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks, Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 16 Unterrichtseinheiten
Zweitägige Fortbildung zur Vorbereitung der Leitungskräfte auf die Weiterbildung „Dementia-Care“ für Fachpersonal der Pflege in St. Marien-Krankenhaus Ahaus und der Einrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland

Druckansicht

Grundmodul der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 26.09.2018

Grundmodul der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 26.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege des St. Marien-Krankenhauses Ahaus-Vreden und den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Grundmodul der Dementia Care – Weiterbildung

Referentin: Barbara Klee-Reiter DCM-Evaluatorin, DBVC Coach, IVA-Trainerin, Autorin

Inhalte:         

  • Würde in der Interaktion mit an Demenz Betroffenen
  • „demenz balance-Modell“®
  • Reflektion der eigenen Haltung, Entwicklung einer wertschätzenden Haltung im Umgang mit an Demenz Betroffenen
  • Aspekte des Personenzentrierten Ansatzes (Tom Kitwood): Bedürfnisse von Menschen mit Demenz
  • Wohlbefinden erkennen, Wohlbefinden fördern
  • Demenz, Depression und weitere gerontopsychiatrische Erkrankungen
  • Wertschätzende Kommunikationsstrategien
  • Praxisreflexion

Termin: 26.09.2018 und 27.09.2019

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks, Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 16 Unterrichtseinheiten
Zweitägiges Seminar als Grundmodul für die siebentägige Weiterbildung „Dementia-Care“ für Fachpersonal der Pflege im
St. Marien-Krankenhaus Ahaus und den Einrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland

Druckansicht

Führungsleitlinie- Trainingsveranstaltung für Führungskräfte 2018; 08.10.2018 und 09.10.2018

Führungsleitlinie- Trainingsveranstaltung für Führungskräfte 2018; 08.10.2018 und 09.10.2018

Zielgruppe: Führungskräfte (neu in der Funktion, neu im Krankenhaus) Chefärzte, Oberärzte, Funktionsoberärzte, Abteilungsleiter, Bereichsleitungen – oder mit Führungsaufgaben beauftragte Mitarbeiter/Innen im St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede

Programm/Thema: Trainingsveranstaltung für Führungskräfte

Kurze Themenerläuterung, z.B.:
o Führungsleitlinie
o Kommunikationsleitlinie
o Konzept Fehlermeldesystem
o Konzept Mitarbeitergespräch
o Konzept Umgang mit Konflikten

Methodische Schwerpunkte:
o Planung und Durchführung eines Mitarbeitergespräches
o Gesprächsführungstechniken für ein Konfliktgespräch

Referent: Dipl.-Psych./Dipl.-Theol. Michael Wörmann
Susanne Ehling

Leitung: Dipl.-Psych./Dipl.-Theol. Michael Wörmann

Termin: 08. und 09.10.2018
Zeit/Dauer: jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Tagungsort: Hotel Erzengel, Bocholt

Bemerkung/Anmeldung: Sekretariat Pflegedirektion, Tel.: 02871 / 20-2016

Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 Personen
Anmeldeschluss 2 Wochen vor Veranstaltung!!!!!!!!!!!!!!

 

Druckansicht

„Wind of Change 7“ Herausforderungen in den Zeiten des Wandels, 10.10.2018 – 11.10.2018

„Wind of Change 7“ Herausforderungen in den Zeiten des Wandels, 10.10.2018 – 11.10.2018

 

Zielgruppe: Stellvertrtende pflegerische Leitungen der Stationen und Funktionsbereiche  im St. Marien-Hospital Borken

Programm: „Wind of Change 7“ Herausforderungen in den Zeiten des Wandels

Referentin: Sabine Runge, SR-Trainings, Herdecke

Termin: 10.10.2018 – 11.10.2018

Zeit: jeweils 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Bemerkung: „Wind of Chance 7“ ist ein Modul der jährlich stattfindenden Fortbildungsreihe für stellvertretende Leitungskräfte der Pflege im St. Marien-Hospital Borken

 

Druckansicht

Kinaesthetics Peer-Tutoren Arbeitsgruppe, Ahaus/Vreden, 10.10.2018

Kinaesthetics Peer-Tutoren Arbeitsgruppe, Ahaus/Vreden, 10.10.2018

Zielgruppe: Kinaesthetics  Peer-Tutoren Arbeitsgruppe  Ahaus/Vreden

Programm: Peer-Tutoren Arbeitstag

Referentin: Annette Zumdick

Termin/Zeit: 10.10.2018, 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum 4 GKPS, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Annette Zumdick, Tel.: 02561/99-1788 oder kinaesthetics@marien-kh-gmbh.de

Druckansicht

Führungsleitlinie – Trainingsveranstaltung für Führungskräfte 2018, 12.11 – 13.11.2018

Führungsleitlinie – Trainingsveranstaltung für Führungskräfte 2018, 12.11 – 13.11.2018

Zielgruppe: Führungskräfte (neu in der Funktion, neu im Krankenhaus) Chefärzte, Oberärzte, Funktionsoberärzte, Abteilungsleiter, Bereichsleitungen – oder mit Führungsaufgaben beauftragte Mitarbeiter/Innen im St. Agnes-Hospital Bocholt-Rhede

Programm/Thema: Trainingsveranstaltung für Führungskräfte

Kurze Themenerläuterung, z.B.:
o Führungsleitlinie
o Kommunikationsleitlinie
o Konzept Fehlermeldesystem
o Konzept Mitarbeitergespräch
o Konzept Umgang mit Konflikten

Methodische Schwerpunkte:
o Planung und Durchführung eines Mitarbeitergespräches
o Gesprächsführungstechniken für ein Konfliktgespräch

Referent: Dipl.-Psych./Dipl.-Theol. Michael Wörmann
Susanne Ehling

Leitung: Dipl.-Psych./Dipl.-Theol. Michael Wörmann

Termin: 12. und 13.11.2018
Zeit/Dauer: jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Tagungsort: Hotel Erzengel, Bocholt

Bemerkung/Anmeldung: Sekretariat Pflegedirektion, Tel.: 02871 / 20-2016

Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 Personen
Anmeldeschluss 2 Wochen vor Veranstaltung!!!!!!!!!!!!!!

 

Druckansicht

Kinaesthetics Peer-Tutoren Entwicklungstag, Standort Ahaus, 23.10.2018

Kinaesthetics Peer-Tutoren Entwicklungstag, Standort Ahaus, 23.10.2018

Zielgruppe: Kinaesthetics  Peer-Tutoren  Ahaus/Vreden

Programm: Peer-Tutoren Entwicklungstag

Referent: Norbert Feldmann

Termin/Zeit: 23.10.2018, 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Annette Zumdick, Tel.: 02561/99-1788 oder kinaesthetics@marien-kh-gmbh.de

Druckansicht

Kreatives Gestalten mit alten und dementen Menschen, Standort Vreden, 23.10.2018

Kreatives Gestalten mit alten und dementen Menschen, Standort Vreden, 23.10.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter mit abgeschlossener Qualifizierung zur Präsenz- Betreuungskraft nach in den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Kreatives Gestalten mit alten und dementen Menschen
Aufbaumodul für Betreuungsassistenten und Präsenzkräfte  in der Altenhilfe (nach § 53 c SGB XI)

Referentin: Nicole Hüntler
Dipl. Kunsttherapeutin, Sozialpädagogin, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Inhalt: Kunst und kreatives Gestalten spricht den Menschen mit allen seinen Sinnen an.
Beim Sehen, Tasten, Riechen, Malen und Hantieren werden Erinnerungen wachgerufen. Verloren geglaubte Kenntnisse können wieder zu Tage treten und stärken nicht nur Denken und Orientierung, sondern auch das Selbstwertgefühl.
Voraussetzung ist einzig, dass das eigene Tun keine Überforderung darstellt und mit Spaß ausgeführt wird. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie eigene Ideen für das kreative Arbeiten entwickeln und diese einfach umsetzen.
Es werden verschiedene Materialien und Techniken vorgestellt, mit denen die Teilnehmer sich ausprobieren und experimentieren dürfen.

Termin: 23.10.2018

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: SPZ St. Georg, Butenwall 3, 48691 Vreden

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks, Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 8 Unterrichtseinheiten
Die Fortbildung entspricht der Betreuungs-Richtlinie § 53c SGB XI, wonach für Betreuungskräfte regelmäßige Fortbildungen vorgesehen sind, die jährlich mindestens 16 Unterrichtsstunden umfassen.

Kosten: 65.00 € für Externe

Druckansicht

Wundversorgung von Menschen mit chronischen Wunden, St. Marien-Hospital Borken, 24.10.2018

Wundversorgung von Menschen mit chronischen Wunden, St. Marien-Hospital Borken, 24.10.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege und des ärztlichen Dienstes im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Wundversorgung von Menschen mit chronischen Wunden

Referenten: Angelika Höing, Katja Einhaus

Termine: 24.10.2018, 25.10.2018

jeweils 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Bemerkung: Maximale Teilnehmeranzahl 16 Personen

Druckansicht

Modul II der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 31.10.2018

Modul II der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 31.10.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege des St. Marien-Krankenhauses Ahaus-Vreden und den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Modul II der Dementia Care – Weiterbildung

Referentin: Barbara Klee-Reiter DCM-Evaluatorin, DBVC Coach, IVA-Trainerin, Autorin

Inhalte: Umgang mit herausforderndem Verhalten

  •  Ursachen für herausforderndes Verhalten erkennen
  • Prophylaktische Interventionen
  • Herausforderndes Verhalten beurteilen, kommunizieren und dokumentieren
  • Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen
  • Strategien zur Krisenintervention
  • Praxisreflexion durch Fallsuperversion

Termin: 31.10.2018

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks, Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 8 Unterrichtseinheiten
Modul II der siebentägige Weiterbildung „Dementia-Care“ für Fachpersonal der Pflege im St. Marien-Krankenhaus Ahaus und den Einrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland

Druckansicht

Basale Stimulation® – Aufbaukurs, Standort Ahaus, 13.11 / 14.11. / 15.11.2018

Basale Stimulation® – Aufbaukurs, Standort Ahaus, 13.11 / 14.11. / 15.11.2018

Zielgruppe: Pflegende der Krankenhäuser und Seniorenzentren, der ambulanten Pflege im Klinikum Westmünsterland die einen Basiskurs Basale Stimulation® in der Pflege absolviert haben

Programm: Basale Stimulation® – Aufbaukurs

  • Vertiefung der Inhalte des Basiskurses Basale Stimulation® in der Pflege
  • Erfahrungsaustausch über die Umsetzung des Konzeptes in den beruflichen Alltag
  • Erweiterung der Angebote der somatischen, vestibulären und vibratorischen Wahrnehmungsbereiche und deren Nahsinne (sehen, hören, riechen, tasten, schmecken)
  • Professionell handeln in schwierigen Situationen
  • Fallbeispiele

Referent: Michael Pöpping, Praxisanleiter für Basale Stimulation®, Berufspädagoge B. A.

Termine:       13.11.2018

                        14.11.2018

                        15.11.2018

jeweils 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum 4 GKPS, Standort Ahaus

Anmeldung: Bis zum 01.11.2018 in der IbF bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, online oder ibf@kwml.de

Bemerkung: 3 Kurstage!

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und bringen Sie eine  Wolldecke und Schreibmaterial mit.

Teilnehmeranzahl: Mindestens 15 – max. 16 Personen

Kosten: Für Externe 220.00 €

Druckansicht

Leben – bis dass wir Abschied nehmen, St. Marien-Hospital Borken, 14.11.2018

Leben – bis dass wir Abschied nehmen, St. Marien-Hospital Borken, 14.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege Dienstes im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Leben – bis dass wir Abschied nehmen

Referent: Theo Schaffeld

Termine: 14.11.2018, 15.11.2018

jeweils 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Bemerkung: Maximale Teilnehmeranzahl 16 Personen

 

Druckansicht

Kinaesthetics-Entwicklungstag, Standort Ahaus, 15.11.2018

Kinaesthetics-Entwicklungstag, Standort Ahaus, 15.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter mit absolvierten Grund- und Aufbaukurs in Kinaesthetics

Programm: Kinaesthetics-Entwicklungstag

Referentin: Annette Zumdick

Termin: 15.11.2018

 Zeit: 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum 4 GKPS, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Annette Zumdick, Tel.: 02561/99-1788 oder kinaesthetics@marien-kh-gmbh.de

 

Druckansicht

Anwenderschulung: Segufix-System, 15.11.2018, St. Agnes-Hospital Bocholt

Anwenderschulung: Segufix-System, 15.11.2018, St. Agnes-Hospital Bocholt

Zielgruppe:  Mitarbeiter am Standort Standort St. Agnes-Hospital Bocholt, die das Segufix-Fixiersystem einsetzen

Programm:  Anwenderschulung: Segufix-System

  • Einweisung in die praktische Durchführung der Patientenfixierung mittels Segufix-Bandagen
  • Rechtliche Grundlagen

Referent: AFMP Fortbildungsinstitut GmbH

Termin: 15.11.2018

Zeit:  14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Kellerklasse der Zentralschule, Standort Bocholt

Anmeldung: Sekretariat der Pflegedirektion, Lena Giesbers, Tel.: 02871/20-2016 oder pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Druckansicht

Grundlagenseminar – Überzeugendes Handeln durch professionelles Kommunikationsverhalten, Standort Ahaus, 19.11. – 20.11.2018

Grundlagenseminar – Überzeugendes Handeln durch professionelles Kommunikationsverhalten, Standort Ahaus, 19.11. – 20.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm: Grundlagenseminar – Überzeugendes Handeln durch professionelles Kommunikationsverhalten

Inhalt: Die Entwicklungen im Gesundheitswesen, die im Klinikalltag zu wesentlichen Veränderungen geführt haben, stellen an die Mitarbeiter Qualitätsansprüche, die neben den fachlichen Kompetenzen vor allem soziale und personale Kompetenzen erfordern. Durch eine gezielte professionelle Kommunikation können Belastungen reduziert und das eigene Handeln überzeugend gestaltet werden. Sie erlernen in diesem Kurs, mit psychologischen Methoden und Strategien auf der Grundlage eines integrativen Denk- und Handlungsansatzes umzugehen.

Referent: Erich Schlotmann

Termin: 19.11.2018 – 20.11.2018

Zeit: jeweils 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: Raum Monet, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: 2-tägige Fortbildung. Bitte Schreibutensilien mitbringen!

Druckansicht

Modul III der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 28.11.2018

Modul III der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 28.11.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege des St. Marien-Krankenhauses Ahaus-Vreden und den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Modul III der Dementia Care – Weiterbildung

Referent: Martin Rößler

Funktionsoberarzt Anästhesie, St. Franziskus-Hospital Köln, Ärztlicher Leiter D.A.S. Sektion: Delir-Agitations-Sedierungsmanagement – perioperative Altersmedizin

Inhalte: Demenz / Delirmanagement

  • Merkmale des Delirs versus Demenz und Depression
  • Auswirkungen des Delirs auf Patient und Bewohner
  • Ursachen für die Entwicklung eines Delirs
  • Assessments zur Identifizierung eines Delirs
  • Medikamentöse Therapie
  • Nichtmedikamentöse Therapie
  • Praxisreflexion

Termin: 28.11.2018

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks, Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 8 Unterrichtseinheiten
Modul III der siebentägige Weiterbildung „Dementia-Care“ für Fachpersonal der Pflege im St. Marien-Krankenhaus Ahaus und den Einrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland

Druckansicht

Professioneller Umgang mit Stress und Konflikten, 28.11.2018 – 30.11.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Professioneller Umgang mit Stress und Konflikten, 28.11.2018 – 30.11.2018, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Zielgruppe: Alle interessierten Mitarbeiter, insbesondere der Pflege im St. Vinzenz-Hospital Rhede und den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm/Thema: Professioneller Umgang mit Stress und Konflikten

Inhalt: Erkennen situationsangepasster Umgang mit eigenen Emotionen; Deeskalierender Umgang mit den Affekten anderer Menschen, Förderung selbständiger Urteils- und Entscheidungsfähigkeit, Erkennen von Stress und dessen Bewältigung; Entwicklung der individuellen Konfliktfähigkeit und der Kompetenz zum Umgang mit diesen Konflikten mit dem Ziel der Deeskalation.

Referenten Thomas Benning, Winfried Haves, Helmut Pollmann, Deeskalationstrainer im St. Vinzenz-Hospital Rhede

Leitung: Elisabeth Eder, Pflegedienstleitung

Datum: 28.11.2018 – 30.11.2018  

Zeit/Dauer: 3-Tages-Seminar, jeweils von 08.15 bis 16.00 Uhr

Tagungsort: Konferenzraum 2, St. Vinzenz-Hospital Rhede

Anmeldung: Anmeldebogen St. Vinzenz-Hospital Rhede, Sekretariat PDL – Tel.: 02872-802-206

Druckansicht

Modul IV der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 03.12.2018

Modul IV der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 03.12.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege des St. Marien-Krankenhauses Ahaus-Vreden und den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Modul IV der Dementia Care – Weiterbildung

Referentin: Ursula Dannhäuser

Psychologische Psychotherapeutin, Ehe- Familen- und Lebensberaterin, Systemische Therapeutin (SG), Supervision

Inhalte: Resilienz
Der Begriff hat seinen Ursprung im lateinischen Verb „resilire“, was so viel wie zurückspringen oder abprallen bedeutet. Wer also im Zusammenhang mit geistiger Gesundheit das Wort „Resilienz“ verwendet, spricht über die psychische Widerstandsfähigkeit, über die ein Mensch verfügt.

  • Praxisorientiertes Arbeiten nach dem Resilienz-Modell
  • Erarbeitung von individuellen Anregungen und Erkenntnissen zur Übertragung auf den konkreten Alltag
  • Erweiterung der beruflichen Selbst- und Methodenkompetenz
  • Entwicklung eigener Strategien zur Gestaltung des Arbeitsalltags im Umgang mit Patienten und Bewohnern

Termin: 03.12.2018

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 8 Unterrichtseinheiten
Modul IV der siebentägige Weiterbildung „Dementia-Care“ für Fachpersonal der Pflege im St. Marien-Krankenhaus Ahaus und den Einrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland

 

 

Druckansicht

Koordinatorentreffen, St. Marien-Hospital Borken, 04.12.2018

Koordinatorentreffen, St. Marien-Hospital Borken, 04.12.2018

Zielgruppe: Stellvertretende pflegerische Leitungen der Stationen und Funktionsbereiche  im St. Marien-Hospital Borken

Programm: Koordinatorentreffen

Referenten: Sebastian Stahlhauer, Katja Einhaus

Termin: 04.12.2018

Zeit: 14:00 Uhr – 15:30 Uhr

Ort: Seminarraum 1, St. Marien-Hospital Borken

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Hannelore Langenhorst,

Tel.: 02861/97-1168 oder hannelore.langenhorst@hospital-borken.de

Druckansicht

PKMS-Schulung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.12.2018

PKMS-Schulung, St. Agnes-Hospital Bocholt, 05.12.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege am Standort St. Agnes-Hospital Bocholt

Programm: PKMS-Schulung

Referentin: Sandra Stark

Termin/Zeit: 05.12.2018, 12:00 – 13:30 Uhr

Dauer: ca. 1.5 Stunden

Ort: K8 a, St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Pflegedirektion bei Lena Giesbers,
Tel.: 02871/20-2016 oder Mail: pflegedirektion@st-agnes-bocholt.de

Druckansicht

Gemeinsame Ziele und Aufgaben in der pflegerischen Leitungsebene;Standorte Ahaus und Vreden;10.12.2018

Gemeinsame Ziele und Aufgaben in der pflegerischen Leitungsebene;Standorte Ahaus und Vreden;10.12.2018

Zielgruppe: Stations- und Funktionsbereichsleitungen der Standorte Ahaus und Vreden

Programm: Gemeinsame Ziele und Aufgaben in der pflegerischen Leitungsebene
Gestalten der Führungsteams und kollegialen Ebene im Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Referent: Hugo Körbächer

Termin/Zeit: Montag 10.12.2018 Beginn 10:00 Uhr – Mittwoch 13.12.2018 Ende 13:00 Uhr

Ort: Rondo Seminarhaus, Große Straße 30, 49459 Lembruch

Anmeldung: Informationen bei der Pflegedirektion: Pflegedirektor Herrn Oliver Lux, Tel.: 02561/99-1780 oder oliver.lux@marien-kh-gmbh.de

Bemerkung: Die Zielgruppe ist persönlich informiert. Dieses Seminar beinhaltet zwei Übernachtungen (EZ) und Vollpension.

Druckansicht

Gemeinsame Ziele und Aufgaben in der pflegerischen Leitungsebene,Standorte Ahaus und Vreden,10.12.2018

Gemeinsame Ziele und Aufgaben in der pflegerischen Leitungsebene,Standorte Ahaus und Vreden,10.12.2018

Zielgruppe: Stations- und Funktionsbereichsleitungen der Standorte Ahaus und Vreden

Programm: Gemeinsame Ziele und Aufgaben in der pflegerischen Leitungsebene
Gestalten der Führungsteams und kollegialen Ebene im Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Referent: Hugo Körbächer

Termin/Zeit: Montag 10.12.2018 Beginn 10:00 Uhr Mittwoch 13.12.2018 Ende 13:00 Uhr

Ort: Rondo Seminarhaus, Große Straße 30, 49459 Lembruch

Anmeldung: Informationen bei der Pflegedirektion: Pflegedirektor Herrn Oliver Lux,
Tel.: 02561/99-1780 oder oliver.lux@marien-kh-gmbh.de

Bemerkung: Die Zielgruppe ist persönlich informiert. Dieses Seminar beinhalten zwei Übernachtungen (EZ) und Vollpension.

Druckansicht

Kinaesthetics Peer-Tutoren Entwicklungstag, 20.11.2018

Kinaesthetics Peer-Tutoren Entwicklungstag, 20.11.2018

Zielgruppe: Kinaesthetics  Peer-Tutoren  Ahaus/Vreden

Programm: Peer-Tutoren Entwicklungstag

Referenten: Norbert Feldmann

Termin/Zeit: 20.11.2018, 08:30 Uhr – 16:00 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Annette Zumdick, Tel.: 02561/99-1788 oder kinaesthetics@marien-kh-gmbh.de

Druckansicht

Projekttag für die Praxisanleitung, Standort Ahaus, 22.11.2018

Projekttag für die Praxisanleitung, Standort Ahaus, 22.11.2018

Zielgruppe: Praxisanleiter der Krankenhäuser und Seniorenzentren der Standorte Ahaus und Vreden

Programm: Projekttag für die Praxisanleitung

Referent: Michael Pöpping, Praxisanleiter, Berufspädagoge B. A.

Termin/Zeit: 22.11.2018, 08:00 Uhr – 15:30 Uhr

Ort: Raum 3 GKPS, Standort Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Michael Pöpping, Tel.: 02561/99-1852 oder michael.pöpping@marien-kh-gmbh.de

 

 

Druckansicht

Modul V der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 23.01.2019

Modul V der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 23.01.2019

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege des St. Marien-Krankenhauses Ahaus-Vreden und den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Modul V der Dementia Care – Weiterbildung

Referentin: Marlies Schwarz-Heller Pain Nurse, DCM Advanced User, Kursleitung Palliative Care, Praxisbegleitung Basale Stimulation®

Inhalte: Schmerzmanagement bei kognitiv eingeschränkten Menschen

  •  Grundlagen zum Thema Schmerz
  • Indirekte Schmerzzeichen erkennen
  • Schmerzerfassung bei kognitiv eingeschränkten Menschen
  • Assessments zur Identifizierung eines Delirs
  • Medikamentöse Schmerzbehandlung
  • Nichtmedikamentöse Schmerzbehandlung
  • Praxisreflexion

Termin: 23.01.2019

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks, Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 8 Unterrichtseinheiten
Modul V der siebentägige Weiterbildung „Dementia-Care“ für Fachpersonal der Pflege im St. Marien-Krankenhaus Ahaus und den Einrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland

Druckansicht

Abschlussmodul der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 21.02.2019

Abschlussmodul der Dementia Care – Weiterbildung; Standort Ahaus; 21.02.2019

Zielgruppe: Mitarbeiter der Pflege des St. Marien-Krankenhauses Ahaus-Vreden und den Einrichtungen der Altenhilfe im Klinikum Westmünsterland

Programm: Abschlussmodul der Dementia Care – Weiterbildung

Referentin: Barbara Klee-Reiter DCM-Evaluatorin, DBVC Coach, IVA-Trainerin, Autorin

Inhalte: Reflexion und Vertiefung: Umgang mit herausforderndem Verhalten

  •  Ursachen für herausforderndes Verhalten erkennen
  • Prophylaktische Interventionen
  • Herausforderndes Verhalten beurteilen, kommunizieren und dokumentieren
  • Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen
  • Strategien zur Krisenintervention
  • Praxisreflexion durch Fallsuperversion

Termin: 21.02.2019

Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Raum Macke, Standort Ahaus

Anmeldung und Informationen: Martina Gemünd-Gericks, Personalreferentin Innerbetriebliche Fortbildung
Tel.: 02561/99-1782,  ibf@kwml.de

Bemerkung: 8 Unterrichtseinheiten
Abschlussmodul der siebentägige Weiterbildung „Dementia-Care“ für Fachpersonal der Pflege im St. Marien-Krankenhaus Ahaus und den Einrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland

Druckansicht

Zentren / Qualitätszirkel:

Update Behandlungsoptionen des lokal begrenzten Prostatakarzinoms, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 13.06.2018

Update Behandlungsoptionen des lokal begrenzten Prostatakarzinoms, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 13.06.2018

 Zielgruppe: Mitarbeiter und Partner des PKZ Ahaus

Programm: Update Behandlungsoptionen des lokal begrenzten Prostatakarzinoms

Referent: Dr. med. E. Adrian Treiyer

Termin/Zeit: 13.06.2018, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

Ort: Raum Monet, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Klinik für Urolgie und

Kinderurolgie bei Katja Krug Tel.: 02561/99-1059 oder

urologie@marien-kh-gmbh.de

Druckansicht

Update Behandlungsoptionen des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 26.09.2018

Update Behandlungsoptionen des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms, St. Marien-Krankenhaus Ahaus, 26.09.2018

Zielgruppe: Mitarbeiter und Partner des PKZ Ahaus

Programm: Update Behandlungsoptionen des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms

Referent: Dr. med. Reemt Hinkelammert

Termin/Zeit: 19.09.2018, 14:00 Uhr – 15:00 Uhr

Ort: Raum Monet, St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Anmeldung: Informationen und Anmeldung im Büro der Klinik für Urolgie und

Kinderurolgie bei Katja Krug Tel.: 02561/99-1059 oder

urologie@marien-kh-gmbh.de

Druckansicht