Notfall

Die Kreisstadt Borken

Borken liegt im Herzen des Westmünsterlandes und grenzt zum Teil direkt an die Niederlande. Die Kreisstadt hat ca. 42.000 Einwohner. Borken ist eine familienfreundliche Stadt mit einem Geburtenüberschuss und einer wachsenden Zuwanderungsrate. Das westliche Münsterland ist als „Fahrradfreundliche Region“ bekannt und zieht aufgrund des gut ausgebauten Radwegesystems jährlich viele Touristen an.

Insgesamt verfügt Borken über elf Grund- und Hauptschulen, drei Realschulen, zwei Gymnasien, eine Schule für Lernbehinderte und eine Schule für Geistigbehinderte. Ergänzt wird dieses Angebot durch die Montessorischulen, das Abendgymnasium, die Abendrealschule, das Berufskolleg, eine höhere Landbauschule sowie die Volkshoch- und Musikschule und das Studienzentrum der Fernuniversität Hagen.

Durch die guten Verkehrsanbindungen sind sowohl die großen niederländischen Städte Arnheim und Amsterdam als auch die Wirtschaftszentren an Rhein und Ruhr schnell zu erreichen. Durch die Anbindung an die A 31 benötigt man mit dem Auto ca. 20-30 Minuten, um das Ruhrgebiet zu erreichen. Bus und Bahn fahren im Stundentakt. Für einen Kurzurlaub an der Nordsee sind ungefähr 1,5 Stunden Anreisezeit einzuplanen.

Weitere Informationen zur Stadt Borken finden Sie unter www.borken.de.