Notfall

Geburtshilfliche Angebote

„Jeder Mensch ist ein König und hat ein Recht darauf, herzlich willkommen geheißen zu werden.“

So lautet das Motto unseres geburtshilflichen Teams und danach richten wir unser Handeln aus. Für uns ist jede Geburt so einmalig wie das Kind, welches das Licht der Welt erblickt. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen einen Raum schaffen, indem Sie angstfrei das Vertrauen in sich selbst entdecken können.

Homöopathie

Auf Wunsch können Sie unsere homöopathische Sprechstunde während der Schwangerschaft in Anspruch nehmen.

Vorteilhaft ist dies unter anderem für Frauen, die vorausgegangene Entbindungen als problematisch empfunden haben. Natürlich eingesetzt wird das komplette Spektrum der alternativen Heilmittel.

Wir helfen gerne ambulant bei Beschwerden während der gesamten Schwangerschaft, wie z.B. in der Frühschwangerschaft.

  • Ischia- Lumbalgie, Übelkeit und Erbrechen,
  • Anämie.KreislaufbeschwerdenSodbrennen,
  •  Ödeme (Wassereinlagerungen)
  • vorzeitigen Wehen,
  • zur Geburtsvorbereitung,
  • Schmerzlinderung,
  • Entspannung,
  • Schlafstörungen, usw.
Beratung bei Beckenendlage

Um eine Beckeendlage günstig zu beeinflussen bietet das geburtshilfliche Team ab der 28. SSW eine Beckenendlagen-Sprechstunde an.

Mit Hilfe von Akupunktur, der „Indischen Brücke“ (Bauch und Beckenhochlagerung), Homöopathie und Moxibustion, einer Behandlungsform, die zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gehört, kann die Beckenendlage bei vielen Frauen auf sanfte Weise beeinflusst werden. Dabei werden kleine Mengen von Heilkräutern auf oder über Akupunkturpunkten abgebrannt.

 

Bachblüten und Aromatherapie

Bachblüten und Aromatherapie werden auf Wunsch eingesetzt.

Mit Hilfe der „Lehre von der Berührung“ (Haptomie) werden Spannungen abgebaut und so der Geburtsverlauf günstig beeinflusst. Eingesetzt wird das komplette Spektrum der alternativen Heilmittel weiterhin zur Geburtseinleitung, Schmerzlinderung, Entkrampfung, im Wochenbett und in der Frühschwangerschaft.

Entbindungsmöglichkeiten

In entspannter Atmosphäre können Sie ihr Baby begrüßen (auch ambulant). Wir schlagen Ihnen mögliche Gebärpositionen vor. Welche für Sie die angenehmste ist – das entscheiden Sie.

Neben der Geburt in verschiedenen Entbindungsbetten und auf dem Gebärhocker ist insbesondere die Wassergeburt in unserer speziellen Gebärwanne eine sichere und sanfte Alternative zur „Landgeburt“.

Zur Geburtseinleitung, Schmerzlinderung und Entkrampfung setzen wir das komplette Spektrum der alternativen Heilmittel ein. Natürlich können Sie jederzeit auf unser komplettes medizinisches Spektrum, wie z.B. der Periduralanästhesie zurückgreifen. Bei Bedarf ziehen wir die niedergelassen Kinderärzte vor Ort Dr. Hante, Dr. Kellner und Dr. Lütkenhaus, oder Ärzte aus Coesfeld hinzu.

Kaiserschnitt

Neben vielen komplikationslosen Geburtsverläufen besteht in einigen Fällen ein Risiko für die Gesundheit von Kind oder Mutter und es muss ein Kaiserschnitt durchgeführt werden.

In unserem modernen und wohnlichen Geburtsbereich steht ein spezieller Operationsraum zur Verfügung, welcher ohne Umwege sofort erreicht werden kann. So sind im Falle eines Falles Zeitverzögerungen ausgeschlossen.

Ein Team aus versierten Narkoseärzten und speziell geschultem OP-Personal steht rund um die Uhr zur Verfügung. Die Operation selbst wird in einer Technik durchgeführt, die besonders verletzungsarm ist, und eine Entlassung bereits am 3.-5. Tag ermöglicht. Diese Methode ist extrem komplikationsarm.

Selbstverständlich kann auch beim Kaiserschnitt der Vater bei der Geburt im Operationsraum anwesend sein. Die Annahme des Kindes (Bonding) mit dem sofortigen intensiven Kontakt zu den Eltern lässt Sie beide das unwiederbringliche Geburtserlebnis erfahren.

Familiäre Geburtsbegleitung

Bei uns gehört die Familie von Anfang an zusammen. Es ist uns wichtig, eine optimale individuelle und familiäre Geburtsbegleitung zu gewährleisten, dem Neugeborenen und den Eltern Raum und Zeit zu geben, um sich in die neue Lebenssituation einzufinden.

Auf welche Weise Sie auch immer die Geburt Ihres Kindes gestalten. Wir bieten Ihnen in freundlicher Atmosphäre stets die nötige Sicherheit und Individualität in den schönsten Augenblicken Ihres Lebens.

Neugeborenensegnung

In den verschiedenen Kulturen gibt es Rituale für Wendepunkte im Leben. Eines davon ist das Segnen der Neugeborenen. Auch Judentum, Christentum und Islam kennen diese Praxis. Von unserem christlichen Glauben her bringen wir durch das Segnen zum Ausdruck, dass Gott seine schützende Hand über das neugeborene Kind und die Familie hält.

Wir möchten Sie gerne einladen diesen Beginn zu segnen / segnen zu lassen. Die kleine Feier ist keine Taufe und offen für Alle, unabhängig davon, ob Sie einer Religion angehören oder nicht.

Die Segnungsfeiern sind immer am Dienstag und Donnerstag um 14:00 Uhr im Stillzimmer. Vielleicht möchten Sie ja auch Ihre Angehörigen einbeziehen und dazu einladen. Wenn Sie nicht an einer gemeinsamen Feier teilnehmen können, kommen unsere Krankenhausseelsorger auch gerne zu Ihnen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt zu unserem seelsorgerischen Team auf.

Gern nehmen auch die Schwestern und Hebammen der Entbindungsstation Ihren Wunsch nach Segnung Ihres Kindes entgegen und informieren den Seelsorger.

Diakon Klaus Elsner,
Krankenhausseelsorger
Tel.: 02861 97- 70943

Von Anfang an zusammen...

Falls Sie sich für eine ambulante Geburt entschieden haben und keine medizinischen Komplikationen vorliegen, fahren Sie mit Ihrem Baby nach Hause.

Im Falle einer stationären Betreuung bieten wir Ihnen und Ihrem Partner die Möglichkeit der Unterbringung in einem Familienzimmer.

Hier erleben Sie und Ihr Partner die ersten Tage Ihres Babys gemeinsam. Unser fachkundiges Personal steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Wenn Sie etwas Ruhe benötigen, so wird Ihr Baby von unseren Kinderkrankenschwestern im Kinderzimmer betreut.

Rückbildungsgymnastik

Mit der Rückbildungsgymnastik stärken Sie nach der Entbindung Ihren Beckenboden und bringen gleichzeitig Ihren Körper wieder in Form. Die Hebammen unseres Hauses führen Sie an angepasste Bewegungen heran und stehen Ihnen gleichzeitig beratend zur Seite.

Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Eine vorherige Entbindung in unserem Hause wäre wünschenswert, aber keine Bedingung.

 

Beginn: 
ca. 6 – 8 Wochen nach der Entbindung

Dauer:
10 x 1 Stunde

Ort:
Physiotherapie im St. Marien-Hospital Borken

Termin:
1. Kurs donnerstags 18:00 Uhr
2. Kurs donnerstags 19:00 Uhr

Kosten:
Die Kosten werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Anmeldung:
Tel: 02861/97 3310 (Kreißsaal)

Babymassage

Berührt, gestreichelt und massiert zu werden, das ist die Nahrung für das Kind. Der innige Kontakt, der während der Massage zwischen Mutter, Vater und Kind entsteht, stärkt die Bindung.

Die Massage hilft nicht nur dem Baby besser zur Ruhe zu kommen, auch die Eltern berichten über eine wohltuende Entspannung. Babymassage erleichtert bei Blähungen und Koliken. Viele Babys schlafen besser nach einer Massage. Sie fördert das Körperbewusstsein. Das Kind erfährt seine eigenen Grenzen und das sensorische Bewusstsein wird gestärkt.

Termin:
Mittwoch oder Freitag um 9:30 Uhr
Einzeltermine nach telefonischer Vereinbarung auch bei Ihnen zu Hause möglich z.B. bei Dreimonatskoliken/Frühgeburten/Schreibabys

Ort:
St. Marien-Hospital (Genauer Ort zur Zeit auf Anfrage)

Dauer:
5 x 1 Stunde

Kosten: 
75,- Euro

Kontkakt:
Claudia Hartmann-Pietzonka
Kinderkrankenschwester
Zusatzqualifikation: Baby/Kindermassage/ Fußreflexzonenmassage
Tel.: 02861 929320
E-Mail: ClaudiaHartmann-Pietzonka@freenet.de
www.glückskind-borken.de

Kursinhalte:

  • Komplette indisch-schwedische Babymassage,
  • Pupsprogramm(Massage und Hilfe bei Blähungen),
  • Fußreflexzonenmassage/Bürstenmassage,
  • Spielerische Bewegungsübungen/Kinderlieder,
  • Homöopathie/Ernährung,
    (Massageöl/Getränke werden gestellt).

 

Babyschwimmen

In zuwendungsreicher, liebevoller Atmosphäre und spielerischer Form helfen wir Ihnen, Ihr Baby an das Element Wasser zu gewöhnen.

Durch das gemeinsame Spielen von Babys mit ihren Eltern im angenehm warmen Wasser (32 Grad Celsius) im Schwimmbeckender Physiotherapie des St. Marien-Hospitals, wird die Entwicklung Ihres Kindes nachhaltig gefördert.

Das Babyschwimmen findet jeweils in Gruppen mit maximal 6 Babys statt.

Beginn:
Ca. 12 Wochen nach der Geburt

Dauer:
10 x 45 Minuten

Ort:
Physiotherapie im St. Marien-Hospital

Termin: Jeden Samstagvormittag

Anmeldung:
Theresa Röttger
Physiotherapeutin, Bobaththerapeutin, zertifizierte Babyschwimmkursleiterin
Tel: 02861 97-3020
(von 8:00 bis 12:00 Uhr)

Kosten:
80,00 Euro.

Eltern, die zur Entbindung auf schnellstmöglichen Wege in den Kreißsaal müssen, können auf unseren „Storchenparkplätzen“ kostenfrei parken. Hierfür stehen zwei Parkplätze an der Liegendeinfahrt des Krankenhauses zur Verfügung. Diese sind mit dem Storchensymbol gekennzeichnet.

Chefarzt
Prof. Dr. med. Gregor Westhof

Sekretariat: Helga Schlottbohm

Tel.: 02861 97-3301
Fax: 0286197-53301

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

gynaekologie@hospital-borken.de