Notfall

Spezialisten für Form, Funktion und Ästhetik

Die Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist eine Schwerpunktabteilung mit zentraler Bedeutung für die Region. Dem Versorgungsauftrag entsprechend ist die Klinik vielseitig ausgerichtet.

Wiederherstellende Chirurgie

Durch die rekonstruktive Chirurgie können die Fachärzte der Abteilung Form, Funktion und Erscheinungsbild des Körpers wiederherstellen.

Zu unseren Schwerpunkten zählen:

  • freie Gewebetransplantationen nach Unfällen oder Tumoroperationen
  • Brustwiederaufbau mit körpereigenem Gewebe nach Brustkrebserkrankung (freier Gewebetransfer vom Unterbauch, Gesäß oder Oberschenkel)
  • Tumorchirurgie im Gesicht und an der Körperoberfläche
  • Korrektur des Hautweichteilmantels („Straffungsoperationen“)
  • Lappenplastiken bei Druck- und Liegegeschwüren (Dekubitalulcera)
  • Behandlung chronischer und komplizierter Wunden

 

Handchirurgie

Für die Beweglichkeit der Hand ist ein komplexes Zusammenspiel von Knochen, Sehnen, Muskeln, Nerven, Gefäßen und Haut notwendig. Bereits kleinste Verletzungen können zu Funktionsverlust und Bewegungseinschränkung führen.

Neben der Versorgung aller Handverletzungen inklusive Replantationen von abgetrennten Fingern bietet die Klinik das gesamte Spektrum der Handchirurgie an.

Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Rheuma-Handchirurgie (inkl. Gelenkersatz)
  • M. Dupuytren
  • Schnellender Finger
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Knochen- und Bandverletzungen
  • Sehnenverletzungen
  • Angeborene Fehlbildungen
  • Arthroskopie des Handgelenkes
Ästhetische Chirurgie

Durch die Ästhetische Chirurgie kann das Aussehen verbessert werden, das Selbstbewusstsein gestärkt und damit die Lebensqualität neu definiert werden.

Folgende Verfahren werden u. a. in der Klinik angeboten:

  • Brust-Operationen (Vergrößerungen, Verkleinerungen, Straffungen und Fehlbildungen)
  • Straffungsoperationen
  • Lipofilling (Eigenfetttransplantation)
  • Fettabsaugung
  • Faltenbehandlung (Botulinum Toxin, Filler)
  • Ästhetische Gesichtschirurgie (Ohrmuschelkorrekturen, Lidchirurgie, Straffungsoperationen)
  • Narbenkorrekturen
Periphere Nervenchirurgie

Patienten mit Lähmungen im Bereich der Extremitäten und des Gesichtes kann durch spezielle Techniken der Gewebeverpflanzung, Nerventransplantation oder Sehnen- und Muskelumlagerungen geholfen und damit die Lebensqualität entscheidend verbessert werden.

Verbrennungschirurgie

In der Verbrennungschirurgie können durch moderne Wundauflagen möglichst günstige Narbenverhältnisse erreicht werden. Sollte die Verbrennung tiefer sein, führt die Klinik auch, wenn notwendig, Hauttransplantationen durch. Zum Spektrum gehören ebenso wiederherstellende Operationen bei Verbrennungswunden und Verbrennungsnarben.

Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. Patrick Jaminet

Sekretariat: Marion Gottszky
Tel.: 02861 97-3391
Fax: 02861 97-53391

Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie

plastische-chirurgie@hospital-borken.de