Café Miteinander – Rat und Hilfe bei häuslicher Pflege

Bocholt. Die Pflegeüberleitung mit ihrem Konzept der Familialen Pflege des St. Agnes-Hospitals Bocholt hat unter anderem das „Café Miteinander“ für pflegende Angehörige im Angebot. Es bietet die Möglichkeit, sich im lockeren Gespräch über hilfreiche Pflegetechniken zu informieren und professionelle Anregungen von Pflegefachkräften für die häusliche Versorgung zu erhalten. Mittelpunkt ist der Austausch der Angehörigen mit anderen Betroffenen. Das Café Miteinander ist ein regelmäßiges und für alle Teilnehmer kostenloses Angebot und findet das nächste Mal am 14. März 2016 von 17:00 bis 19:15 Uhr zum Thema „Und plötzlich ändert sich alles – Angehörige zu Hause pflegen“ in der Zentralschule für Gesundheitsberufe in Bocholt statt.

Jennifer Overkamp, Fachkraft für Pflegeüberleitung im St. Agnes-Hospitals Bocholt, beantwortet im Café Miteinander gemeinsam mit ihrem erfahrenen Team alle Fragen zum Alltag mit einem pflegebedürftigen Angehörigen und den damit verbundenen Herausforderungen. „Die Angehörigen können in gemeinsamen Gesprächen ihre eigenen Erfahrungen und Sorgen miteinander teilen und bei Unsicherheiten Unterstützung und Hilfe erhalten. Die Gespräche bieten die Möglichkeit der persönlichen Bereicherung und auch der Entlastung“, so Overkamp.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine telefonische Anmeldung bis Montag 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 0160 479 1771 gebeten. (Bei Nichterreichbarkeit, bitte die Kontaktdaten auf der Mailbox hinterlassen).

 

Zum Archiv