Eine „Volksbank“ für Stenern

Bocholt. Am St. Agnes-Hospital lädt jetzt eine ganz besondere Bank zum Verweilen ein. Es ist die 14. Bank im 13. Bocholter Stadtteil, die die Volksbank Bocholt eG gespendet hat und sie ist fast zu schade, um einfach nur auf ihr Platz zu nehmen.

Eine Luftaufnahme aus den 1970er Jahren, die das alte Krankenhaus an seinem Standort unweit der Liebfrauen-Kirche zeigt, ziert die Bank. Dort, wo sich heute das Kardinal-Diepenbrock Senioren-Domizil befindet, befand sich bis 1985 das St. Agnes-Hospital. Sicher weiß so mancher Patient oder Besucher, der in der Zukunft auf der Bank sitzen wird, dort noch die eine oder andere Geschichte und Anekdote zum alten Krankenhaus zu erzählen.

Die Volksbank Bocholt eG spendete die besondere Bank an die Stiftung St.-Agnes-Hospital. Regionalleiter Herbert Mäteling bedankte sich herzlich. „Wir freuen uns über diese schöne Bank mit diesem besonderen Motiv.“

Foto: Herbert Mäteling, Regionalleiter, Pfarrer Matthias Hembrock und Franz-Josef Heidermann.

Zum Archiv