GROSSE AUGEN BEI KLEINEN PATIENTEN

Bocholt. Da möchte man sofort reinbeißen: Die Auszubildenden der Zentralküche im St. Agnes-Hospital in Bocholt haben den Kindern, die die Vorweihnachtszeit in der Kinder- und
Jugendklinik verbringen müssen, versüßt. Pünktlich zum Nikolaustag überreichten sie zwei riesige Lebkuchenhäuser an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des St. Agnes-Hospitals. Nicht nur die kleinen Patienten des St.Agnes-Hospitals machten hier große Augen. Über die Traumhäuser mit Dominosteinen als Hauswand, Lebkuchentannen im Vorgarten und Smarties als Klinker auf dem Dach freuen sich auch die Mitarbeiter der Station. Drei Tage haben die Auszubildenden unter Anleitung dafür in der Zentralküche Teig vorbereitet, gebacken und dekoriert. Viel Arbeit, die sich im Anbetracht der Freude auf der Station sicher bezahlt gemacht hat.

Zum Archiv