Hallo Baby – Alles rund um die Geburt

Schöppingen. Was muss ich alles über die Schwangerschaft wissen, erst recht, wenn es in die entscheidende Phase der Geburt geht? Auf welche Weise kann ich entbinden? Von wem werde ich betreut und was muss ich alles geregelt haben? Diese und viele weitere Fragen haben werdende Eltern und bekommen darauf Antworten aus Expertenhand des Ahauser St. Marien-Krankenhauses. Am Donnerstag (19. April) ab 19:00 Uhr können sich werdende Mütter und Väter sowie alle Interessierten im Seminarhaus Tietmeyer in Schöppingen über die Schwangerschaft, die Geburt und geburtserleichternde Maßnahmen informieren.

Freude, Stolz, Liebe – wenn es darum geht eine Familie zu gründen spielen mitunter Emotionen eine ganz wichtige Rolle. Mutter und Vater müssen bei diesem Schritt aber auch Verantwortung für das heranwachsende neue Leben übernehmen und was dabei sonst noch alles zu beachten ist. Das Team der Geburtshilfe des Ahauser St. Marien-Krankenhauses unterstützt sie dabei und bietet dafür extra einen kostenlosen Infoabend in Schöppingen man. In der Reihe „Frag doch mal den Arzt“ widmen sich vier Experten des Ahauser Krankenhauses all Ihren Fragen rund um die Geburt und zeigen Ihnen welche Phasen und Untersuchungen von Beginn der Schwangerschaft bis zur Geburt und der Zeit danach wichtig sind.

Als Referenten treten auf: Der Chefarzt und der Oberarzt der Ahauser Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Dr. Si Tuan Truong und Nouraldin Alsuliman sowie Hebamme Annika Sundrum und die Leitung des Neugeborenenzimmers im Ahauser Krankenhaus, Kinderkrankenschwester Maria Sendfeld. Neben den einzelnen Vorträgen stehen die Experten auch für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Der Informationsabend „Hallo Baby – alles rund um die Geburt“ beginnt um 19:00 Uhr im Seminarhaus Tietmeyer, Hauptstraße 52, 48624 Schöppingen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

PRESSEFOTO:
Das St. Marien-Krankenhaus Ahaus bietet am Donnerstag (19. April) einen kostenlosen Infoabend für werdende Eltern im Seminarhaus Tietmeyer in Schöppingen an.

Zum Archiv