Infoabend: Frauen und Krebs – Prof. Dr. Westhof zu Gast in der Villa Becker

Raesfeld. Laut der Deutschen Krebsgesellschaft erkrankten im Jahr 2013 229.000 Frauen an Krebs. Dabei steigen die Zahlen der Neuerkrankungen jährlich. Es ist keinesfalls vom Zufall abhängig, ob ein Mensch an Krebs erkrankt oder nicht. Die Krebsepidemiologie zeigt einen Zusammenhang mit dem vermehrten Auftreten bestimmter Krebsarten in verschiedenen Regionen, Städten und Ländern, in verschiedenen Bevölkerungs- und Altersgruppen, bei Frauen und Männern. So ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen

„Sowohl Brustkrebs als auch Gebärmutterhalskrebs lösen zunächst keine Symptome aus, sind aber über Früherkennungsprogramme in der Regel sehr gut zu erkennen. Der Gebärmutterhalskrebs kann sogar bereits als Krebsvorstufe ausfindig gemacht werden, also in einem Stadium, in dem die Zellen noch nicht endgültig zu Krebszellen geworden sind“, erklärt Prof. Dr. Gregor Westhof, Chefarzt der Kliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im St. Marien-Hospital in Borken und im St. Agnes-Hospital in Bocholt.

Gemeinsam mit dem Bildungswerk Raesfeld lädt das Klinikum Westmünsterland nun zu einem Vortrag des Chefarztes zum Thema „Frauen und Krebs“ ein. Am Donnerstag, den 16. November, um 19.30 wird Prof. Dr. Gregor Westhof in der Villa Becker, Weseler Straße 32 in Raesfeld, über die Diagnostik, Prävention und Therapie von gut- und bösartigen Erkrankungen der Frau informieren. Interessierte haben zudem die Möglichkeit individuelle Fragen an den Chefarzt zu richten.

„Moderne Krebstherapie ist eine umfassende und individualisierte Behandlung“, erklärt Prof. Dr. Westhof und verweist auf die Zentrumsarbeit im Klinikum Westmünsterland. Unter dem Dach des Onkologischen Zentrums, welches von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert wurde, gehören unter anderem das Brustzentrum Westmünsterland sowie das Darm- und Beckenbodenzentrum. Die Besonderheit dieser Zentrumsarbeit liegt in der fach- und Standortübergreifenden Kooperation aller Krebsspezialisten, die gemeinsam über die bestmögliche Behandlung für jeden einzelnen Patienten beraten.

Die Veranstaltung in der Villa Becker ist kostenfrei. Um eine Anmeldung beim Bildungswerk Raesfeld unter 02865-10073 oder info@bw-raesfeld.de wird gebeten.

Pressefoto: Prof. Dr. Gregor Westhof informiert über die Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen bei Frauen.

Zum Archiv