Assistenzarzt (m/w) Gynäkologie und Geburtshilfe

Wir suchen für die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Marien-Hospital Borken einen Assistenzarzt (m/w).

Unser Spektrum umfasst

  • eine familienorientierte Geburtshilfe mit ca. 500 Entbindungen im Jahr in drei hebammengeführten Kreißsälen mit der Möglichkeit zur Unterwassergeburt,
    Homöopathie und Akupunktur;
  • der Standort Borken gehört zum Perinatalzentrum Bocholt-Borken
  • die Standorte Borken und Bocholt bilden zusammen ein interdisziplinäres Beckenbodenzentrum (gemeinsam mit den Kliniken für Urologie, Allgemeinchirurgie, Radiologie, Neurologie und Geriatrie)
  • Ultrasonographie mit Farbdoppler
  • Deszensus- und Kontinenzchirurgie mit den modernsten Rekonstruktionsverfahren (z.B. TVT; TOT; Elevate- System, STARR, transSTARR)
  • Therapieplanung in der Kontinenz- und Deszensussprechstunde mit urodynamischem Messplatz zur Harninkontinenzdiagnostik
  • vaginale und abdominale Operationsverfahren einschließlich der großen, interdisziplinären Tumorchirurgie
  • operative Pelviskopien auch schwierigster Siten
  • diagnostische und operative Hysteroskopien

Wir bieten Ihnen

  • ein strukturiertes Weiterbildungskonzept
  • eine Entlastung von administrativen Tätigkeiten durch Kodierfachkräfte und Stationssekretariate, erfahrene
    Hebammen und Kollegen
  • die Kostenübernahme bei Erwerb der Fachkunde für Rettungsmedizin und Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Röntgendiagnostik
  • eine großzügige Förderung von Fortbildungsmaßnahmen
  • eine Vergütung nach AVR-Anlage 30 (Marburger Bund) sowie eine zusätzliche Altersversorgung ohne Eigenbeteiligung
  • Übernahme von Umzugskosten, Wohnungszuschuss und Hilfe bei der Wohnungssuche

Der Chefarzt verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung.

Fragen: Chefarzt Prof. Dr. Westhof sowie Ltd. Oberarzt Dt. Rahman, Telefon 02861 97 – 3301

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung als PDF an:

Klinikum Westmünsterland GmbH
Zentrale Personalgewinnung

Barloer Weg 125 · 46397 Bocholt

Telefon 02871 20 – 2059
Telefax 02871 20 – 2037

E-Mail schreiben
Zum Archiv