Assistenzarzt (w/m) Klinik für Neurologie und Neurophysiologie mit Stroke Unit

Klinik für Neurologie und Neurophysiologie mit Stroke Unit

  • Die neurologische Klinik versorgt als einzige Akutklinik das Westmünsterland und bearbeitet diagnostisch und therapeutisch das gesamte neurologische Fachgebiet einschließlich der Intensivmedizin.
  • Zusätzlich befindet sich im St. Marien-Hospital Borken eine Radiologie, mit Neuroradiologie (u.a. MRT, Multi-Slice-CT).
  • Die Weiterbildungsbefugnis beträgt 48 Monate (volle Weiterbildung Neurologie) und zusätzlich 18 Monate Intensivmedizin.
  • Im Klinikum ist eine psychiatrische Klinik integriert, in der das psychiatrische Jahr absolviert werden kann.

 

Wir bieten Ihnen

  • das gesamte klinische, diagnostische und therapeutische Spektrum dieses Fachgebietes sowie alle wesentlichen diesbezüglichen Qualifikationsnachweise
  • Tätigkeits-, Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten mit finanzieller Unterstützung inkl. neurologischer Intensiv- und Schlaganfallmedizin einschl. des Erwerbs der Zertifikate von DGKN und DEGUM sowie der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie
  • ein Krankenhaus, in dem man nach kurzer Zeit alle Mitarbeiter kennt und in dem man sich infolge kurzer Dienstwege schnell aufgenommen fühlt
  • eine Vergütung nach AVR-Anlage 30 mit zusätzlicher Altersversorgung

Kooperierende Klinik der Universität Witten-Herdecke
Akademisches Lehrkrankenhaus Duisburg-Essen

MEINE KARRIERE IM KLINIKUM

FRAGEN?
Assistentensprecher Frau Gößling, Herr Kiselev · Telefon 02861 97- 3431
Chefarzt Prof. Dr. Hermann Menger

BEWERBUNG?
Per E-Mail an:

Klinikum Westmünsterland GmbH
Zentrale Personalgewinnung

Barloer Weg 125 · 46397 Bocholt

Telefon 02871 20 – 2059
Telefax 02871 20 – 2037

E-Mail schreiben
Zum Archiv