Madita ist die Erste

Ahaus. Ein Neujahrsbaby ist die jüngste Erdenbürgerin des neuen Jahres im Ahauser St. Marien-Krankenhaus zwar nicht geworden, aber das war für alle Beteiligten auch nicht wichtig. Am frühen Dienstagmorgen erblickte die kleine Madita das
Licht der Welt und sorgt seitdem für viele strahlende Gesichter. Das erste junge Glück des neuen Jahres ist für Mutter Carina Bartoschek Töchterchen Madita. Heute früh um 6:06 Uhr wurde der Nachwuchs problemlos geboren. „Mit 2560 Gramm und 46 Zentimetern ist die neue Erdenbürgerin recht zierlich, aber sie ist topfit“, so Ann-Kathrin Tenhumberg, die Assistenzärztin aus dem Team der Geburtshilfe des Ahauser Krankenhauses. Schon bald darf Mutter Carina mit der Kleinen nach Hause, wo Vater Simon und Bruder Emil schon fleißig das Kinderzimmer hergerichtet haben.

 

PRESSEFOTO: Freuen sich gemeinsam über die Geburt der jüngsten Tochter des neuen Jahres in Ahaus (v.l.): Assistenzärztin Ann-Kathrin Tenhumberg, Mutter Carina Bartoschek, Schwester Maria Sendfeld (Leitung Neugeborenenzimmer) und Hebamme Inga Plewnia.

Zum Archiv