Pflegekurs für Angehörige im St. Marien-Krankenhaus

Wenn ein Mensch zum Pflegefall wird, ist das eine Situation, die nicht nur den Betroffenen, sondern das gesamte Umfeld trifft. Oft sind es die Angehörigen, die die Pflege übernehmen, eine Aufgabe, die ebenso umfangreich wie schwer sein kann.

Ahaus. Deswegen ist es für die pflegenden Angehörigen wichtig, selbst Hilfestellung zu erfahren und unterstützt zu werden. Das St. Marien-Krankenhaus Ahaus und das St. Marien-Hospital Vreden bieten eine besondere und kostenlose Form der Unterstützung an, einen Pflegekurs speziell für die Bedürfnisse und Fragen pflegender Angehöriger. Ziel der Pflegekurse, die sich aus jeweils drei Terminen zusammensetzen, ist es, Angehörigen und ehrenamtlichen Pflegepersonen notwendige Kenntnisse im Umgang mit einer zu pflegenden Person und auch die richtigen Handgriffe, wie die Lagerung im Bett oder Unterstützung bei der Mobilisation, zu vermitteln.

Termine für den kostenlosen Pflegekurs im St. Marien-Krankenhaus Ahaus:

19.02.2016; 26.02.2016; 04.03.2016, jeweils 9.00 bis 12.30 Uhr im Raum „Macke“, UG des Krankenhauses.

Termine für den kostenlosen Pflegekurs im St. Marien-Hospital Vreden:

19.02.2016; 26.02.2016; 04.03.2016, jeweils 15.00-18.30 Uhr im Treffpunkt des Senioren- und Pflegezentrums St. Ludger.

 

Die Anmeldung erfolgt unter den Telefonnummern 02561 99-1580 (Ahaus), 02564 99-4580 (Vreden) und 0151 12007097.

Zum Archiv