Notfall

Leben in Vreden

Frethenna, Vrethen, Frehde, Vredena, Vreede, Vreeden – vielfältig und im Kern dennoch konstant präsentiert sich die Namensgebung der Stadt Vreden im Laufe der Jahrhunderte.

Das heutige Vreden besteht aus einem Stadtkern, fünf Kirchdörfern (Ammeloe, Ellewick-Crosewick, Lünten, Wennewick-Oldenkott und Zwillbrock) sowie fünf Bauerschaften (Doemern, Gaxel, Großemast, Köckelwick und Kleinemast).

Die Stadt präsentiert sich mit zahlreichen öffentlichen Skulpturen und Kunstinstallationen, einem Wochenmarkt mit allerlei regionalen Produkten und ist seit 2010 erste Fairtrade-Stadt im Westmünsterland.

Weitere Informationen zur Stadt Vreden erhalten Sie auch unter www.vreden.de.