Notfall

Gesund und lecker

Gesundes Essen im Krankenhaus kann wesentlich zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Patienten und Mitarbeiter beitragen. Die Ernährung spielt im Genesungsprozess eine große Rolle. Deshalb ist es dem St. Marien-Krankenhaus wichtig, Ihnen eine ausgewogene, abwechslungsreiche und schmackhafte Kost anzubieten.

In dem Wochenplan finden Sie die aktuellen Menüs. Sie haben jeden Tag die Auswahl zwischen drei verschiedenen Menüs (leichte Kost, Vollkost und vegetarisch), unterschiedlichen Desserts und Abendbeilagen. Darüber hinaus werden Ihnen zu den Mahlzeiten auch warme Getränke wie Kaffee oder Tee gereicht.

  • Die Zubereitung der Speisen erfolgt mit jodiertem Salz zur Vorbeugung gegen Schilddrüsenerkrankungen und Kropfbildung.
  • Auf religiöse und individuelle Essenswünsche gehen die Mitarbeiter der Küche gerne ein.
  • Das Pflegepersonal Ihrer Station nimmt Ihre Essenswünsche gerne entgegen.
  • Die Speisen werden täglich frisch zubereitet, dennoch können Zusatzstoffe enthalten sein. Um Ihnen Transparenz zu bieten, finden Sie auf den Speiseplänen entsprechende Nummern, mit den jeweiligen Zusatzstoffen

Diät- und Ernährungsberatung

Durch eine Erkrankung kann es nötig sein, das Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten umstellen müssen. Dadurch können sich Fragen für Sie und Ihre Angehörigen ergeben.

Nach Absprache mit dem Pflegepersonal können Sie die fachliche Beratung von Diätassistentinnen in Anspruch nehmen. Dies kann Ihnen helfen, sich mit Ihrer Krankheit und der daraus folgenden Ernährungsumstellung vertraut zu machen. In besonderen Fällen stimmt ihr Arzt die spezielle Diät mit der Diätassistentin ab.

Uwe Müller
Küchenleiter

Tel.: 02564 99-4520
(auch bei Diätanfragen)