175 Jahre organisierte Krankenpflege in Bocholt

Zu Ehren der Clemensschwestern und der Pflege laden wir am Sonntag, den 16. Juni 2019, von 10 Uhr bis 17 Uhr herzlich zum Stiftungsfest “175 Jahre organisierte Krankenpflege” in Bocholt ein.

Beim Stiftungsfest erwartet Sie und Ihre Familie ein buntes Sommerfestprogramm im Garten des St. Agnes-Hospitals und in der Zentralschule für Pflegeberufe. An diesem Tag präsentiert sich die Pflege in all ihren Facetten. Neben spannenden Workshops und interessanten Einblicken in diesen vielseitigen Beruf gibt es die Möglichkeit, sich über alle beruflichen Entwicklungen nach dem Examen zu informieren und die einzelnen Fachrichtungen des Berufs an Infoständen näher kennen zu lernen.

Begonnen wird das Stiftungsfest um 10:00 Uhr mit einer heiligen Messe im Patientengarten des St. Agnes-Hospitals und einer anschließenden kurzen Begrüßung durch Herrn Hellmann, dem Sprecher der Geschäftsführung im Klinikum Westmünsterland. Im Anschluss daran startet das Familienfest mit vielen weiteren Attraktionen wie Hüpfburg, Kinderkarrussell sowie Grillen und Kaffee und Kuchen im Park.

Die Pflege der Kranken in Bocholt ist unmittelbar mit den Clemensschwestern verbunden. Am Mittwoch nach Pfingsten des Jahres 1844 legten diese mit der „Barmherzigen Anstalt“ den Grundstein für die organisierten Krankenpflege in Bocholt. Aus dem Engagement der Clemensschwestern ist nicht nur das St. Agnes-Hospital erwachsen. Ihr Engagement  ist die Basis der umfassenden pflegerischen Versorgung, die wir heute in unserer Region finden, und für den Pflegeberuf in all seinen breiten Facetten.

 

Zum Archiv