Abschied bevor das Leben beginnt

Borken. Das St. Marien-Hospital Borken lädt alle Eltern und Angehörigen, die in den letzten drei Monaten eine Fehlgeburt erlitten haben, zur Beisetzungsfeier ein. Sie findet am Mittwoch, den 19. Juni, um 14.00 Uhr in der Trauerhalle des Friedhofs „Am Butenwall“ statt und ist mit einem Wortgottesdienst verbunden.

Anschließend ist die Beisetzung in der Grabstelle für die Sternenkinder, wo die Eltern und Angehörigen in einer würdigen Atmosphäre von ihrem Kind Abschied nehmen können. Zudem stehen an diesem Tag Ansprechpartner zur Verfügung. Sie möchten die Betroffenen in dieser schweren Situation begleiten und unterstützen – natürlich unabhängig von Religions- bzw. Konfessionszugehörigkeit. Daneben werden Informationsmaterial mit Hilfsangeboten zur Trauerbewältigung, Möglichkeiten der Bestattung, Literaturempfehlungen sowie Kontaktdaten von Selbsthilfegruppen zur Verfügung gestellt.

Trauernde Eltern haben auch die Möglichkeit, Briefe und kleine Geschenke zusammen mit ihrem Sternenkind zu bestatten. Das Krankenhaus stellt hierfür einen Ethik-Briefkasten im Eingangsbereich des Hauses zur Verfügung, der es ermöglicht, die Beigaben zu hinterlegen.

Weitere Informationen erhalten Betroffene bei der Krankenhausseelsorge des St. Marien-Hospitals unter der Telefonnummer: 02861 97-70943.

Zum Archiv