Ahauser Krankenhaus bietet kostenlosen Demenzkurs an

Ahaus. Wenn das Thema Demenz durch einen direkten Krankheitsfall in der Familie unmittelbar ein Umdenken in der Alltagsplanung erfordert, dann kann das schnell problematisch werden. Viele Fragen und Ängste ergeben sich bei den Angehörigen, wo schnelle Hilfe gefragt ist. Der kostenlose „Pflegekurs Demenz“ im St. Marien-Krankenhaus Ahaus bietet an nur drei Kursterminen einen Einblick in das Krankheitsbild und wie man am besten damit umgeht.  

„Das Leben mit dem Vergessen ist nicht einfach, daher ist es wichtig zu wissen, wie der Alltag geplant und die Pflege erfolgen sollte“, weiß Pflegetrainerin Christel Abbing, die den Kurs leitet. Sie erklärt Stück für Stück wichtige Tipps und Verhaltensweisen im Umgang mit der Demenz. Außerdem ist auch der Austausch der Kursteilnehmer besonders wichtig.  

Die Kurstermine sind am 27.03., 03.04. und 10.04. in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Der Kursraum befindet sich im Untergeschoss der Ahauser Gesundheits- und Krankenpflegeschule (im Ärztehaus I) auf dem Gesundheitscampus (Wüllener Str. 95).  Anmeldungen werden unter folgender Telefonnummer werktags von 9:00 Uhr – 12.30 Uhr entgegen genommen: 01511/ 200 709 7. Wenn Sie nur den Anrufbeantworter erreichen, dann hinterlassen Sie bitte dort Ihren Namen und Ihre Rufnummer.

Zum Archiv