Notfall

Carat-Studie

Diese Studie richtet sich an Patienten mit metastasierten bzw. fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom (RCC) bzw. Urothel-/Harnblasenkarzinom (UBC).

In Zusammenarbeit mit dem klinischen Forschungsinstitut iOMEDICO ist es das Ziel, von möglichst vielen Patienten mit Krebserkrankungen Daten zu sammeln, um diese für die Gewinnung von neuen Erkenntnissen zu Diagnostik, Behandlung und Nachsorge auszuwerten und auf diese Weise die Behandlung zu optimieren.

Im Verlauf Ihres klinischen Aufenthaltes wird Ihr behandelnder Arzt Ihnen im Rahmen Ihrer regulären Therapie Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand stellen, sowie eine körperliche Untersuchung durchführen. Im Rahmen der routinemäßigen Blutabnahme während eines Aufenthaltes im Krankenhaus werden viele für die behandelnden Ärzte aufschlussreiche Parameter bestimmt. All diese Daten werden im Anschluss pseudonymisiert (ohne Nennung Ihres Namens unter voller Wahrung des Datenschutzes) zu Studienzwecken in einem eigens dafür von iOMEDICO eingerichtetem System dokumentiert.

Optional: Während Ihrer Operation/Endoskopie werden Gewebeproben entnommen, um die für Sie beste Therapie zu bestimmen. Sollten im Anschluss Gewebeproben übrig sein, die nicht mehr für Ihre Behandlung benötigt werden, können wir diese zu Forschungszwecken nutzen und in der zentralen Biobank erfassen. Es bedarf keines weiteren Eingriffes für Sie.

 

Optional: Zusätzlich gibt es die Möglichkeit an einer Befragung zu Ihrem Allgemeinbefinden teilzunehmen. Der Zeitaufwand beträgt etwa 15 Minuten. Dieser Fragebogen wird Ihnen im Verlauf mit einem frankiertem Rückumschlag, alle 3 Monate über einen Zeitraum von 2 Jahren, auf dem Postweg zugesandt. Diese Befragung steht unabhängig von der Teilnahme an der medizinischen Datenerfassung.