Notfall

Psychoonkologie Studie

Forschung zur Psychischen Belastung bei Krebspatienten

Bei dieser Befragung handelt es sich um einen Datenerhebung von Krebspatienten zur Überprüfung der  psychischen Belastung im Verlauf der ambulanten onkologischen Behandlung.

Sie werden zu Beginn eines neu diagnostizierten Tumors oder bei Auftreten eines Rezidivs zu Ihrem persönlichen Befinden befragt, nach 6 Monaten erneut. Ziel ist es, Erkenntnis über die Versorgungsdefizite in der psychoonkologischen Betreuung zu erhalten. Alle Daten werden anonymisiert und in einer zentralen Datenbank ausgewertet.

Hier geht es zur psychoonkologischen Beratung