Notfall

Schulterchirurgie

Das Schultergelenk hat in der jüngsten Evolution des Menschen große Veränderungen in seiner Funktion und Struktur erlebt. Die Schulter musste sich anpassen. Bisher war sie darauf ausgerichtet, das komplette Körpergewicht zu tragen – eine eher grobmotorische Herausforderung. Im Laufe der Evolution veränderte sich der Aufgabenbereich. Die Anforderung, die Hände möglichst genau und zielgerichtet einzusetzen, stellt eher für die Feinmotorik eine Herausforderung dar.

Diese Situation macht das Schultergelenk besonders störanfällig. Wenn eine Funktion ausfällt ist das für den Patienten häufig nicht nur sehr schmerzhaft. Er ist ebenso in seiner Lebensführung stark beeinträchtigt.

Seit über 30 Jahren behandeln wir in unserer Klinik Patienten, die mit Schulterschmerzen in unsere Sprechstunde kommen. In dieser Zeit konnten wir auf diesem Gebiet einen besonderen Schwerpunkt entwickeln und zahlreiche Erfahrungen und Spezialisierungen erwerben.

Gerne stellen wir unser langjährig erworbenes Wissen auch zur Diagnostik und Therapie Ihrer Schulterbeschwerden zur Verfügung.

  • Abklärung der Schulterschmerzen durch gezielte Anamnese und körperliche Untersuchung, sowie apparative bildgebende Untersuchungen, wie Sonographie, Röntgen, Kernspintomographie, Computertomographie.

  • Arthroskopische und offene Eingriffe zur Behandlung von:
    - Impingement (Engpass-)Syndrom der Schulter
    - Schulterluxation und – instabilität
    - Kalkschulter
    - Schultergelenkverschleiss
    - Schultersteife
    - Verletzungen und Verschleiß der Rotatorenmanschette
    - Verletzungen und Erkrankungen des Schultereckgelenkes

  • Individueller künstlicher Gelenkersatz (Kappenprothese, Anatomische- / Fraktur- / Inverse-Prothese)

Unsere Klinik

In der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Marien-Hospital Borken führen wir jährlich rund 700 Schulteroperationen durch. Über 1000 Patienten besuchen im Jahr unsere Schultersprechstunde – häufig Patienten aus überregionalen Einzugsgebieten. Aufgrund unserer ausgewiesenen schulterchirurgischen Expertise behandeln wir das gesamte Spektrum traumatischer und degenerativer Schultererkrankungen, einschließlich seltener Beschwerdebilder.
Zu Beginn jeder Behandlung – egal ob konservativ oder operativ – steht eine exakte Analyse der individuellen Problematik. Anschließend wird mit dem Patienten eine Therapie festgelegt, die einerseits modernen Behandlungsstandards folgt und dabei stets individuell an das jeweilige Beschwerdebild angepasst ist.

Ihr Kontakt zu uns

Oberarzt Slaven Slaveykov

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Zusatzbezeichnung “Notfallmedizin”

Sekretariat
Janine-Isabel Hütter

Tel.: 02861 97-3061
Fax: 02861 97-53061

E-Mail schreiben

Sekretariat:
Janine-Isabel Hütter

Tel.: 02861 97-3061
Fax: 0286197-53061

orthopaedie@hospital-borken.de