Notfall

Corona-Impfungen für Kinder

Ab sofort macht das St. Agnes-Hospital Bocholt auch Kindern und Jugendlichen im Alter von fünf bis elf Jahren ein Impfangebot. Geimpft werden – gemäß der aktuellen STIKO-Empfehlung – zunächst Kinder mit entsprechenden Vorerkrankungen. Auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern können sich darüber hinaus auch gesunde Kinder impfen lassen. Verwendet wird der Impfstoff Corminaty von BioNTech/Pfizer im Verhältnis 1:3.

Folgende Impfkapazitäten stehen aktuell zur Verfügung:
Freitag, 17.12.: 14:00 – 17:00 Uhr (bereits ausgebucht)
Samstag, 18.12.: 10:00 – 14:00 Uhr (bereits ausgebucht)
Montag, 20.12.: 15:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch, 22.12.: 15:00 – 19:00 Uhr
Montag, 27.12.: 15:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch, 29.12.: 15:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch, 05.01.: 15:00 – 19:00 Uhr

Darüber hinaus werden fortlaufend neue Termine je nach Bedarf auch im Hinblick auf die erforderliche Zweitimpfung nach etwa drei Wochen online eingestellt. Die Abwicklung sowie Terminvergabe erfolgt ausschließlich über die bekannte Chayns-App. Erforderlich für eine Impfung ist das Mitbringen eines gültigen Ausweisdokuments, sowie die Versichertenkarte, der Impfpass, Anamnesebogen und Einwilligungserklärung in ausgedruckter und von einem Erziehungsberechtigten unterschriebener Form. Eine Impfung kann ausschließlich dann erfolgen, wenn im Vorhinein ein Termin über die Chayns-App gebucht wurde.

Der Zugang zum Impfbereich erfolgt über das Ärztehaus III (blauer Eingang, linksseitig vor dem Krankenhaus) auf dem Krankenhausgelände. Im dortigen Untergeschoss werden der ehemalige Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Klaus Winter, sowie ein dafür eingerichtetes Impfteam aus Krankenhausärzten und –pflegekräften alle Impfwilligen empfangen. Ein entsprechendes Laufkonzept sowie Beschilderungen werden den Weg weisen.

Foto: Die Bürgerimpfstelle ist vom Besucherparkplatz aus fußläufig in wenigen Minuten erreichbar und entsprechend ausgeschildert. Impfinteressierte müssen ihr Parkticket nicht entwerten, die erste Stunde Parken ist für alle kostenlos. Zum Verlassen des Parkplatzes kann das gleiche Ticket genutzt werden.

Zum Archiv