Notfall

Corona-Schnelltest-Station in Alstätte eröffnet

Das Gesundheitszentrum Westmünsterland trägt mit der Eröffnung der Corona-Schnelltest-Station am Standort Alstätte zur Erweiterung der Testkapazitäten in der Region bei. Durch die neue „Drive Thru“-Teststation an der Kirchstraße soll die massive Ausweitung von Möglichkeiten zum Schnelltest bisher unentdeckte Infektionsketten erfolgreich unterbrechen. Jede früh entdeckte Infektion kann letztlich helfen, weitere Ansteckungen zu vermeiden und entlastet somit die Krankenhauskapazitäten.

Die Vorbereitungen für die neue Teststelle laufen auf Hochtouren, so dass der Betrieb bereits am Samstag starten kann. Der „Drive-Thru“ ist ausgeschildert und befindet sich am Alstätter Standort des Gesundheitszentrums Westmünsterland auf der Kirchstraße 7/9. Die Schnelltest-Station ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet und beginnt an diesem Wochenende ihren Betrieb von 10 – 16 Uhr. In der Woche sind Schnelltests zwischen 8 und 18 Uhr möglich.

Termine für eine Antigen-Schnelltestung können wie bei vielen anderen Teststationen auch über die bewährte Chayns-App der Ahauser Firma Tobit oder online auf corona.chayns.de. gebucht werden. Über die Plattform ist im Anschluss an den Test auch das Testergebnis abrufbar. Bürger, die keine Möglichkeiten einer vorherigen Terminbuchung haben, können auch ohne Termin zur Teststelle an der Kirchstraße kommen.

Zum Archiv