Elternabend mit Kreißsaalführung im St. Marien-Krankenhaus Ahaus

Ahaus. Was müssen wir als werdende Eltern alles wissen, wenn es in die entscheidende Phase der Geburt geht? Auf welche Weise kann ich entbinden? Von wem werde ich betreut und was muss ich im Vorfeld alles geregelt haben? Der Fragenkatalog beim Themenbereich Schwangerschaft und Geburt ist besonders beim ersten Kind oft lang. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen liefern Experten des Ahauser St. Marien-Krankenhauses beim kommenden Elternabend inklusive Kreißsaalführung. Dieser findet am Dienstag (12. März) um 20:00 Uhr im Raum Macke im Untergeschoss des Krankenhauses statt.

Zum Expertenteam des „Storchenabends“ zählen dieses Mal Dr. Ann-Kathrin Tenhumberg, die als Assistenzärztin in der Ahauser Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe arbeitet, die leitende Hebamme Sabine Schumann und Schwester Maria Sendfeld, die Leitung des Neugeborenenzimmers. Neben Erläuterungen rund um die Geburt erhalten die Besucher auch einen Einblick in den Kreißsaal. Außerdem stehen die Experten für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Auf die werdenden Mütter wartet noch ein tolles Geschenk. Denn wer sich im Vorfeld dazu im Krankenhaus anmeldet, bekommt an dem Abend ein kostenloses Babybauch-Shooting bei einer professionellen Fotografin. Die Damen, die dann später im Ahauser Krankenhaus ihr Kind zur Welt bringen, erhalten die Fotos als Geschenk zur Geburt. Wer an dieser Fotoaktion (1 Stunde vor Beginn des Elternabends) teilnehmen oder weitere Auskünfte hierüber erhalten möchte, kann sich unter der Telefonnummer 02561 99-1181 melden.

Zum Archiv