Notfall

Kostenlose Pflegekurse im Vredener Krankenhaus

Vreden. Im Juni bietet das St. Marien-Hospital Vreden gleich zwei neue Pflegekurse an. Unter fachkundiger Anleitung von professionellen Pflegetrai­nerinnen wird an jeweils nur drei Kursterminen kompaktes Wissen verständlich in Theorie und Praxis erlernt. Das Angebot des Krankenhauses ist kostenlos für die Beteiligten. Der „Pflegekurs Demenz“ startet am 5. Juni und wird am 12. und 19. Juni fortgesetzt, jeweils in der Zeit von 15:00 Uhr – 18:30 Uhr. Der Kursraum ist die Geriatrieküche, ein Aufenthaltsraum im alten Gebäude des  St. Ludger Senioren- und Pflegezentrums in Vreden. Wie gehe ich mit meinem an Demenz erkrankten Angehörigen um? Wie äußert sich die Erkrankung und wie sollte man als Angehöriger darauf reagieren, um es dem Erkrankten nicht noch schwerer zu machen? Der „Pflegekurs Demenz“ im St. Marien-Hospital Vreden gibt Antworten auf diese Fragen.

Am 28. Juni beginnt ein neuer praktischer Pflegekurs, der ebenfalls in der Geriatrieküche stattfindet. An den drei Nachmittagen (28. Juni, 4. Juli, 8. Juli von 15:00 Uhr – 18:30 Uhr) steht die Pflege von Angehörigen und anderen pflegebedürftigen Menschen im Mittelpunkt. Häufig kommen Ängste auf, dass man als ungelernte Kraft irgendetwas falsch macht, z.B. bei der Lagerung im Bett oder bei der Unterstützung von Bewegungsabläufen im Alltag des Pflegebedürftigen. Welche teils komplexen Aufgaben auf welche Weise am besten gelöst werden können, ist ein wichtiger Teilbereich des Kurses. „Das Leben mit dem Vergessen und dem Älterwerden ist nicht einfach, daher ist es wichtig zu wissen, wie der Alltag geplant und die Pflege erfolgen sollte“, weiß Pflegetrainerin Christel Abbing, die mit anderen Pflegeexperten wichtige Tipps geben wird.

Anmeldungen für den Demenzkurs werden unter folgender Telefonnummer entgegen genommen: 01511/ 200 709 7. Anmeldungen für den praktischen Pflegekurs erfolgen über 01575/1189495 oder 02561/99 1778. Wenn Sie nur den Anrufbeantworter erreichen, dann hinterlassen Sie bitte dort Ihren Namen und Ihre Rufnummer.

Zum Archiv