Musik heilt, tröstet und bringt Freude

Borken. So lautet das Motto des Konzertes, zu dem das Pflegenetz Westmünsterland gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V. am 18. November, um 15:30 Uhr ins Marien Senioren- und Pflegezentrum Borken einlädt. Die vier jungen Geigerinnen Theresa Lechner, Melissa Tendick, Yein Cho und Yujing Li erfreuen ihre Zuhörer u.a. mit Werken von Mozart Chopin, Vivaldi und Bach. Das Streichquartett studiert an der Musikhochschule Münster.

„Mit unserer Konzertreihe, die wir in allen Senioreneinrichtungen des Pflegenetzes Westmünsterland etabliert haben, erreichen und begeistern wir, neben unseren Bewohnern, auch viele Besucher unserer Einrichtungen“, freut sich Mitorganisator Michael Brinkmöller, Bereichsleiter des Pflegenetz im Klinikum Westmünsterland. „Und genau das ist unser Ziel, die älteren Menschen durch den gemeinsamen Konzertbesuch in in die Gemeinschaft und das Gemeindeleben mit einzubeziehen.“

Veranstaltet wird das Konzert gemeinsam mit „Live Music Now“, einem gemeinnützigen Verein zur Förderung junger Musiker, die von dem weltbekannten Geiger Yehudi Menuhin ins Leben gerufen worden ist. Sein Anliegen war es, Musik aus den Konzertsälen zu holen und an Orte zu bringen, wo sonst keine Musik erklingt. Das Ziel dieses Vorhabens ist, klassische Musik den Menschen näher zu bringen, die selbst nicht in Konzerte gehen können.

Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Pressefoto: Die jungen Künstler des gemeinnützigen Vereins YEHUDI MENUHIN „Live Music Now“ Münsterland e.V.

Zum Archiv