Neuer Chef für die Neurologie

Mit großer Spannung wurde er erwartet – nun ist er endlich angekommen! Am 01. Oktober trat Prof. Dr. Rudolf A. Kley sein neues Amt als Chefarzt der Klinik für Neurologie im St. Marien-Hospital Borken an.

Begrüßt von  Christoph Bröcker, Geschäftsführer des Klinikums Westmünsterland, übernimmt Kley nun die Abteilung, die seit dem plötzlichen und völlig unerwarteten  Tod von Prof. Dr. Hermann Menger  im letzten Jahr, unter der Kommissarischen Leitung von Dr. Johannes Günther stand. Geschäftsführer Bröcker dankte Günther herzlichst für den Zusammenhalt und die geleistete Arbeit in dieser Zeit.

Prof.  Dr. Kley ist Facharzt für Neurologie und seit 2002 für die Klinik und Poliklinik für Neurologie am BG Universitätsklinikum Bergmannsheil tätig, zuletzt als Oberarzt. Im Jahr 2010 wurde er Leiter einer eigenen wissenschaftlichen Arbeitsgruppe und 2013 von der Ruhr-Universität Bochum zum W1-Professor für Klinische und Experimentelle Myologie berufen. 2014 übernahm er die stellvertretende Leitung des Heimer Instituts für Muskelforschung und leitet seit 2015 das Neuromuskuläre Zentrum Ruhrgebiet. Neben dem Einsatz auf der Stroke Unit war Prof. Dr. Kley auch regelmäßig für die Notaufnahme im Universitätsklinikum Bergmannsheil zuständig. Der neue Chefarzt ist verheiratet und zweifacher Vater. Zu seinen Hobbies zählen, neben der Zeit mit seiner Familie, Reisen und Tauchen.

Wir wünschen Herrn Prof. Dr. Kley einen guten Start im neuen Aufgabenbereich!

Zum Archiv