Fortbildungen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Das Klinikum Westmünsterland bietet niedergelassenen Medizinern und medizinischem Fachpersonal  eine große Auswahl an medizinischen Fortbildungen. Hier finden Sie die einzelnen Angebote aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten.

 

04.09.2019 Fortbildung und Qualitätszirkel zum Thema aktueller Stand in der Gefäßmedizin, Bocholt

04.09.2019 Fortbildung und Qualitätszirkel zum Thema aktueller Stand in der Gefäßmedizin, Bocholt

Wann? Mittwoch 04.09.2019, Beginn 17.00 Uhr

Wo? Zentralschule für Gesundheitsberufe am St. Agnes-Hospital Bocholt, Raum 4/5, Louís-Pasteur-Ring 83, 46397 Bocholt

Was?

Was gibt es Aktuelles in der Behandlung mit Patienten mit gefäßbedingten Erkrankungen? Zu dieser Frage möchten wir Sie recht herzlich einladen und Ihnen in zwei Vorträgen zum Einen einen umfassenden
Überblick über den aktuellen Stand in der Gefäßchirurgie geben sowie darüber hinaus über die konservative Therapie bei Erkrankungen des Lymphgefäß- und Venensystems informieren.

17:00 Uhr Aktuelles aus der Gefäßchirurgie
Dr. Hinrich Tycho Brunn
Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, endovaskuläre Chirurgie und präventive Gefäßmedizin

17:45 Uhr
Diskussion

18:00 Uhr
Die neue S2k-Leitlinie „Medizinische Kompressionstherapie“ – Indikationsgerechte und patientenindividuelle Kompressionsversorgung
Dr. Annette Erhardt
Angestellte der Fa Medi

18:45 Uhr
Diskussion

Für diese Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt.

Druckansicht

05. – 07.09.2019 Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

05. – 07.09.2019 Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland, niedergelassene und externe Ärzte

Programm: Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Referenten: Institut B. S. Schröder

Termin: 05.09.2019 – 07.09.2019

Zeiten:
05.09.2019: 15:00 Uhr – 19:30 Uhr
06.09.2019: 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
07.09.2019: 09:00 Uhr – 17:15 Uhr          

Ort: St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de
oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte im KWML (nach dem Grundkurs) zur Erlangung der Fachkunde. 
Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.
Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht

11.09.2019 11. Beckenbodensymposium, Bocholt

11.09.2019 11. Beckenbodensymposium, Bocholt

Wann? Mittwoch 11.09.2019, 17.00 bis 20.00 Uhr

Wo? Hotel Am Erzengel, Münsterstraße 250-252, 46397 Bocholt

Wer? Diese Veranstaltung richtet sich an Fachpersonal

Was?

Die neurogene Blase, bei der die üblichen Schemata zur Behandlung der Belastungs- und Dranginkontinenz nicht greifen, herrscht nicht selten ein gewisser Pessimismus und daraus folgend Nihilismus, besonders wenn es um die Therapie geht. Oberarzt Kolja Busch wird uns erläutern, ob diese Einstellung heute noch berechtigt ist.

Die medikamentöse Behandlung der Dranginkontinenz basiert seit Jahrzehnten auf der Therapie mit Anticholinergika. Empirische Daten belegen, dass die Patienten die Einnahme nach oft nur wenigen Monaten beenden, weil die typischen Nebenwirkungen wie .z.B. Mundtrockenheit eine dauerhafte Einnahme unmöglich machen. Mit Mirabegron ist vor einiger Zeit von Astellas eine neue Substanz in den Markt eingetreten, die auf einem völlig neuen und einzigartigen Wirkmechanismus beruht, der so alle bisher bekannten Begleiteffekte umgeht. Prof. van Ophoven wird als ausgewiesener Experte diese neuern Therapiemöglichkeiten vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

17:00 – 17:15 Uhr
Begrüßung und Moderation
Prof. Dr. med. Gregor Westhof
Chefarzt der Kliniken für Gynäkologie und Geburtshilfe Bocholt und Borken
Leiter des Kontinenz- und Beckenbodenzentrums

17:15 – 18:00 Uhr
„Die neurogene Blase: Ist therapeutischer Nihilismus wirklich begründet?“
Kolja Busch
Oberarzt der Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie mit Stroke Unit
St. Marien-Hospital Borken

18:00 – 18:15 Uhr
Besuch der Industrieausstellung

18:15 – 19:00 Uhr
„Die ‚sympathische‘ Therapie der Urgeinkontinenz“
Prof. Dr. Arndt van Ophoven
Leitender Arzt der Abteilung für Neuro-Urologie
Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr Universität Bochum

anschließend
Diskussion und gemeinsames Abendessen

Für diese Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt.

Um eine Anmeldung wird gebeten.

Kontakt
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
St. Agnes-Hospital Bocholt
Barloer Weg 125
46397 Bocholt

Druckansicht

14. – 15.02.2020 Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz; Kombikurs nach RöV und StrlSchV oder nur nach RöV

14. – 15.02.2020 Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz; Kombikurs nach RöV und StrlSchV oder nur nach RöV

Die Röntgenverordnung als Umsetzung der Richtlinien 96/29 und 97/43 Euratom fordern eine Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach fünf Jahren. Wegen der großen Nachfrage nach entsprechenden Seminaren bieten wir auch im Jahr 2020 diesen Kombi-Kurs im Klinikum Westmünsterland an.

 

Zielgruppe:   Ärzte, MPE, Medizinisches Fachpersonal mit Kenntnissen und Fachkunde im Strahlenschutz

Programm:  Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz
Kombikurs nach RöV und StrlSchV oder nur nach RöV

Die Röntgenverordnung als Umsetzung der Richtlinien 96/29 und 97/43 Euratom fordern eine Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach fünf Jahren.
Wegen der großen Nachfrage nach entsprechenden Seminaren bieten wir auch im Jahr 2020 entsprechende Kurse im Klinikum Westmünsterland an.

Termin:   15.02.2020, 09:00 – 16:45 Uhr
Wenn StrlSchV erforderlich (z.B. NUK, MTRA) zusätzlich:
14.02.2020, 16:15 – 19:45 Uhr

Ort: St. Agnes-Hospital Bocholt; (Raumangabe folgt)

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Für Mitarbeiter, die ausschließlich Kenntnisse oder die Fachkunde nach der RöV besitzen, reicht die Teilnahme am 15.02.2020 aus.

Veranstalter: Firma B. S. Schröder, Beratung und Logistik im Strahlenschutz

Gebühren: Für Externe 150 € gem. RöV (nur am 15.02.2020) ; 190€ gem. RöV und StrlSchV (beide Tage)
Für Mitarbeiter des Klinikums Westmünsterland ist dieser Kurs kostenfrei!

Druckansicht

25. – 27.06.2020 26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde

25. – 27.06.2020 26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm:  26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach StrlSchV vom 29.11.2018) 

Referenten:  Institut B. S. Schröder

Termin:         25.06.2020 – 27.06.2020

Zeiten:           25.06.2020: 14:00 Uhr – 20:30 Uhr
26.06.2020: 14:00 Uhr – 20:45 Uhr
27.06.2020: 09:00 Uhr – 17:30 Uhr                       

Ort:                St. Agnes-Hospital Bocholt (Raumangabe folgt)

Anmeldung:  Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte ohne Grundkurs im KWML.

Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.

Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht

03. – 05.09.2020 Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

03. – 05.09.2020 Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm:  Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen (nach der StrlSchV vom 29.11.2018) 

Referenten:  Institut B. S. Schröder

Termin:         03.09.2020 – 05.09.2020

Zeiten:           03.09.2020: 15:00 Uhr – 19:30 Uhr
04.09.2020: 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
05.09.2020: 09:00 Uhr – 17:15 Uhr                       

Ort:                 St. Agnes-Hospital Bocholt (Raumangabe folgt)

Anmeldung:  Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte im KWML (nach dem Grundkurs) zur Erlangung der Fachkunde.

Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.

Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht