Sozialdienst

Der Sozialdienst ist Bestandteil des ganzheitlichen Versorgungsspektrums des St. Vinzenz-Hospitals. Er ergänzt die ärztliche und pflegerische Betreuung der Patienten durch fachliche Beratung und Hilfestellung.

Die Zielsetzung des klinischen Sozialdienstes ist auf die ganzheitliche Wahrnehmung des Patienten in seiner aktuellen Situation gerichtet. Orientierung dabei ist das Selbstbestimmungsrecht des Patienten. Alle Teammitglieder unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Durch eine Erkrankung können persönliche und soziale Probleme entstehen, die eine unerwartete Veränderung der Lebenssituation für den Patienten darstellen können. Gemeinsam werden individuelle Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Im Bedarfsfall werden Angehörige in die Beratung mit einbezogen.

Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen wird die Überleitung nach Hause oder in eine andere Institution beraten und koordiniert. Hierzu bestehen enge Beziehungen zu den anderen Berufsgruppen des Krankenhauses und den relevanten Diensten und Einrichtungen.

Inge Schwertheim

Station 2a und 2b
Tel.: 02872 802-275

Heike Mecking-Vorholt

Station 2a und 2b
Tel.: 02872 802-519

Richard Wenning

Station 5 und 4b
Tel.: 02872 802-277

Berta Janson

Station 1
Tel.: 02872 802-136

Antje Schelbert

Station 3 und 4a
Tel: 02872 802-276

Harald Schipplock

Tagesklinik
Tel.: 02872 802-424

Informationen zum Corona-Virus

Wichtige und aktuelle Informationen finden Sie hier:

Mehr erfahren