Notfall

St. Agnes-Hospital bietet ab Freitag (03.12.) Bürgerimpfungen an

Das St. Agnes-Hospital Bocholt möchte zusätzlich zum Angebot an die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jetzt auch allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, sich schnell und unkompliziert gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das breite und niederschwellige Angebot wird bereits am kommenden Freitag (03.12.) in der Zeit von 14.00 bis 20.00 Uhr starten, gefolgt von weiteren Terminen am nächsten Wochenende.

Der Zugang zum dafür eigens eingerichteten Impfbereich erfolgt über das Ärztehaus III (blauer Eingang, linksseitig vor dem Krankenhaus) auf dem Krankenhausgelände. Im dortigen Untergeschoss werden der ehemalige Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Klaus Winter, sowie ein dafür eingerichtetes Impfteam aus Krankenhausärzten und –pflegekräften alle Impfwilligen empfangen. Ein entsprechendes Laufkonzept sowie Beschilderungen werden den Weg weisen.

An den ersten Terminen wird ausschließlich mit dem Impfstoff Spikevax® von Moderna geimpft. Gemäß der aktuellen STIKO-Empfehlung können damit nur Personen über 30 Jahren berücksichtigt werden. Anschließend erfolgt eine Impfstoffbestellung nach Verfügbarkeit für weitere geplante Folgetermine.

Die Abwicklung sowie Terminvergabe erfolgt ausschließlich über die bekannte Chayns-App (hierüber werden in Kürze auch Details zu geplanten Folgeterminen am 10.12. & 11.12. einsehbar sein). Erforderlich für eine Impfung ist das Mitbringen eines gültigen Personalausweises, sowie die Versichertenkarte und der Impfpass. Ein Impfung kann ausschließlich dann erfolgen, wenn im Vorhinein ein Termin über die Chayns-App gebucht wurde.

Foto: Die Bürgerimpfstelle ist vom Besucherparkplatz aus fußläufig in wenigen Minuten erreichbar und entsprechend ausgeschildert. Impfinteressierte müssen ihr Parkticket nicht entwerten, die erste Stunde Parken ist für alle kostenlos. Zum Verlassen des Parkplatzes kann das gleiche Ticket genutzt werden.

Zum Archiv