Notfall

Mit Sicherheit ein gutes Gefühl

Hygiene und Infektionsprävention haben im Klinikum Westmünsterland einen hohen Stellenwert. In allen Häusern finden in allen Bereichen regelmäßige Hygienekontrollen und -maßnahmen basierend auf der Grundlage für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Institutes (RKI), dem Infektionsschutzgesetz den Unfallvorschriften sowie der Biostoffverordnung statt.

Um einen einheitlichen Informationsstand aller Mitarbeiter zu erhalten, werden regelmäßige Hygieneschulungen durchgeführt. Zur Verhütung, Erkennung sowie Vermeidung von Infektionen führt das Klinikum Westmünsterland regelmäßige Prävalenzstudien durch. Die Auswertung der Daten sowie die Optimierung unterschiedlicher Prozesse findet im Rahmen von Hygienekommissionssitzungen statt.

Aktiv nehmen wir an folgenden Projekten teil:

  • MRSA-net
  • Aktion Saubere Hände
  • EurSafety Health net

Ihr Kontakt zu uns

Kathrin Nabers
Teamleiterin der Hygienefachkräfte

Krankenhaus Maria-Hilf Stadtlohn
Vredener Straße 58
48703 Stadtlohn
Tel.: 02563 912-326

E-Mail schreiben
Informationen zum Corona-Virus

Wichtige und aktuelle Informationen finden Sie hier:

Mehr erfahren