Notfall

Fortbildungen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Das Klinikum Westmünsterland bietet niedergelassenen Medizinern und medizinischem Fachpersonal  eine große Auswahl an medizinischen Fortbildungen. Hier finden Sie die einzelnen Angebote aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten.

 

24.-26.06.2021 26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde

24.-26.06.2021 26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde

 

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm:  26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach StrlSchV vom 29.11.2018) 

Referenten:  Institut B. S. Schröder

Termin:         24.06.2021 – 26.06.2021

Zeiten:           24.06.2021: 14:00 Uhr – 20:30 Uhr

                        25.06.2021: 14:00 Uhr – 20:45 Uhr

26.06.2021: 09:00 Uhr – 17:30 Uhr

                       

Ort: Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt                       

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte ohne Grundkurs im Strahlenschutz in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland. 

Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.

Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht

07.07.2021 Digital Campus Klinikum Westmünsterland – Die neue robotische Chirurgie

07.07.2021 Digital Campus Klinikum Westmünsterland – Die neue robotische Chirurgie

Was? Fachveranstaltung, Digitale Fortbildung für Ärzte und pflegerisches, medizinisches Fachpersonal

Wann? Mittwoch, 07. Juli 2021, 17.30 bis 19.30 Uhr

Wo? online

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund technischer Voraussetzungen begrenzt. Fortbildungspunkte für die Veranstaltung sind bei der Ärztekammer beantragt. Die Ärztekammer sieht eine Erfolgskontrolle vor, die im Anschluss mit 10 Fragen auf der Webseite zu 70% beantwortet werden muss. Nach erfolgreicher Teilnahme werden dem Teilnehmer die Punkte von der Ärztekammer gutgeschrieben.

SEHR GEEHRTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,

das Operationssystem „Da Vinci“ ist im Klinikalltag im Klinikum Westmünsterland angekommen. Wir freuen uns sehr, dass bereits seit einigen Wochen erfolgreich Operationen mit dem neuen System durchgeführt werden.

Die digital unterstützte Chirurgie ermöglicht für unsere Patienten eine neue Dimension der minimalinvasiven Chirurgie. Durch den in der robotisch-assistierten Chirurgie innovativen Bewegungsumfang der laparoskopischen Instrumente und der Vergrößerung in 3D-Sicht erweitert sich das Spektrum minimalinvasiver OPs und damit besonders die Möglichkeiten der Versorgung im Onkologischen Zentrum Westmünsterland am St. Agnes-Hospital.

Es gibt Fragestellungen, die es vor jeder Operation zu beachten gilt. Daher wird im Klinikum Westmünsterland vor jedem Eingriff genau geklärt, ob der konventionelle, laparoskopische oder der roboterassistierte Weg zielführender ist. Selbstverständlich ist das beste Werkzeug immer nur so gut wie der Mensch, der es führt.

Wir möchten Ihnen in unserer digitalen Fortbildung Einblicke in die Behandlungsmöglichkeiten mit dem „Da Vinci“-Operationssystem geben, Sie darüber informieren für welche Patienten ein digital unterstützter Eingriff sinnvoll ist und Ihre Fragen dazu beantworten.

Wir freuen uns sehr auf den kollegialen Austausch mit Ihnen. Im Anschluss der drei Vorträge haben Sie im Rahmen einer digitalen Podiumsdiskussion die Möglichkeit, online Ihre Fragen zu stellen und mit uns zu diskutieren.

Mit freundlichen Grüßen

das Projektteam „Digitale Chirurgie“
im Klinikum Westmünsterland

Programm

17:30 Uhr
Begrüßung
PD Dr. Torsten Überrück
Projektleiter Digitale Chirurgie im KWML

17:30 Uhr
Prostatektomie, Nierentumorchirurgie und Nierenbeckenplastik – digital assistierte Operationen in der Urologie
Dr. E. Adrian Treiyer, Rami Abualsoud

17:55 Uhr
Diskussionsrunde und Fragen der Zuschauer
Dr. E. Adrian Treiyer, Rami Abualsoud, PD Dr. Frank Oberpenning

18:05 Uhr
Da Vinci-Operationen in der Gynäkologie: Gut- und bösartige gynäkologische Erkrankungen und Beckenbodenchirurgie
Dr. Stefan Wilhelms / Prof. Dr. Gregor Westhof

18:25 Uhr
Diskussionsrunde und Fragen der Zuschauer
Dr. Stefan Wilhelms, Werner Schüring, Prof. Dr. Gregor Westhof, Tarek Mulhem

18:35 Uhr
Robotisch assistierte Viszeralchirurgie – welche Patienten profitieren?
PD Dr. Torsten Überrück

18:55 Uhr
Diskussionsrunde und Fragen aus dem Publikum
PD Dr. Torsten Überrück, Miriam Juschka

19:05 Uhr
Abschlussfragen aus dem Publikum und Verabschiedung

Sie möchten an unserer digitalen Fortbildung teilnehmen?

  • Registrieren Sie sich unter folgendem Link: www.klinikum-digital-campus.de
  • Für die Teilnahme benötigen Sie einen PC oder Laptop mit Kamera und Ton.
  • Ebenso sorgt ein Headset für eine bessere Akustik.
  • Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail und Ihre Zugangsdaten zur Veranstaltung.
Druckansicht

23.-25.09.2021 Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

23.-25.09.2021 Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland

Programm:  Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen (nach der StrlSchV vom 29.11.2018) 

Referenten:  Institut B. S. Schröder

Termin:         23.09.2021 – 25.09.2021

Zeiten:           23.09.2021: 15:00 Uhr – 19:30 Uhr

                        24.09.2021: 15:00 Uhr – 20:00 Uhr

25.09.2021: 09:00 Uhr – 17:15 Uhr

                       

Ort: Zentralschule am St. Agnes-Hospital Bocholt                       

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte im KWML (nach dem Grundkurs) zur Erlangung der Fachkunde.  

Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.

Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht