Notfall

Fortbildungen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Das Klinikum Westmünsterland bietet niedergelassenen Medizinern und medizinischem Fachpersonal  eine große Auswahl an medizinischen Fortbildungen. Hier finden Sie die einzelnen Angebote aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten.

 

15.05.2019 Fachtagung: Transmission – Aber wie?, großer Sitzungssaal Kreishaus Borken

15.05.2019 Fachtagung: Transmission – Aber wie?, großer Sitzungssaal Kreishaus Borken

Termin: Mittwoch, 15.05.2019 von 15.00 bis 20.00 Uhr

Zielgruppe: Fachpublikum

Thema: Borderline-Störung

Veranstaltungsort: Großer Sitzungssaal des Kreishauses Borken
Burloer Straße 93
46325 Borken

Gastgeber: St. Vinzenz-Hospital Rhede, Geburgisheim, Kreis Borken

Inhalt:

Die Tagesklinik des St. Vinzenz-Hospital Rhede und die Mutter-Kind-Einrichtung des Erziehungshilfeverbundes Gerburgis, Caritasverband Bocholt e. V. stellen ihre Kooperationsarbeit bei der therapeutischen und pädagogischen Begleitung von Müttern mit Borderline-Störung im Gesundungs- und Befähigungsprozess vor. Verdeutlicht wird, wie die Methoden der Dialektisch-Behavioralen Therapie und Mentalisierungsbasierten Psychotherapie bei Müttern mit einer Borderline-Symptomatik gelingend für einen Gesundungsprozess eingesetzt werden können. Gleichermaßen wird veranschaulicht wie die Haltung der Neuen Autorität und videogestützte Methoden der Entwicklungspsychologischen Beratung und des Marte-meo für eine Entwicklung von Erziehungskompetenzen mit dem Blick auf den Schutz der Kinder der (Borderline-)Mütter hilfreich sind.
Als besonderen Gast haben wir Fr. Sigrid Buck-Horstkotte aus Berlin geladen, Psychologische Psychotherapeutin, Verhaltenstherapeutin, DBT-Trainerin, die das Trainingsmanual „Borderline und Mutter sein“ mit erarbeitet hat.

Fortbildungspunkte werden bei der Landesärztekammer Westf.-Lippe beantragt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Druckansicht

22.05.2019 Jubiläum 15 Jahre SPZ am Standort Bocholt

22.05.2019 Jubiläum 15 Jahre SPZ am Standort Bocholt

Wann? 22.05.2019

Wo? Zentralschule für Gesundheitsberufe Bocholt-Borken, Louís-Pasteur-Ring 83, 46397 Bocholt

Was?
14:30 Uhr    „Come together“

15:00 -16:30 Uhr:    Dr. Christian Zoll, Leiter der TK Borken
Einführung: Änderung der Altersstruktur und psychiatrischen Diagnosen in der TK Borken in den letzten 15 Jahren, Das „schulleidige“ Kind, Thema Schulabsentismus. Kann man Schulabsentismus überhaupt „behandeln“?

16:30 -16:45/17:00 Uhr kurze Kaffeepause (je nach Bedarf)
Ca. 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr: Dr. med. Michael Meusers, Facharzt für Kinder- und  Jugendlichenpsychiatrie und –psychotherapie, Neuropädiater, Systemischer Familientherapeut, Supervisor für KiJu (TP), Ausnahmezustand „Pubertät“, Besonderheiten der Gehirnentwicklung und Stressverarbeitung im Jugendalter

Ab 18:30 Uhr Austausch und gemeinsames Fingerfoodbuffet im Foyer der Krankenpflegeschule

Die Veranstaltung ist integriert in den QZ der niedergelassenen Kinderärzte im Kreis Borken und ist im Rahme der Fortbildung der ÄKWL mit 5 Fortbildungspunkten zertifiziert.

Druckansicht

26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach RöV und StrlSchV)

26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach RöV und StrlSchV)

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland, niedergelassene und externe Ärzte

Programm:  26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach RöV und StrlSchV)

Referenten:  Institut B. S. Schröder

Termin: 04.07.2019 – 06.07.2019

Zeiten: 04.07.2019: 14:00 Uhr – 20:30 Uhr

             05.07.2019: 14:00 Uhr – 20:45 Uhr

06.07.2019: 09:00 Uhr – 17:30 Uhr

Ort: St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte ohne Grundkurs im KWML. 
Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.
Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht

Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland, niedergelassene und externe Ärzte

Programm: Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Referenten: Institut B. S. Schröder

Termin: 05.09.2019 – 07.09.2019

Zeiten:
05.09.2018: 15:00 Uhr – 19:30 Uhr
06.09.2018: 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
07.09.2018: 09:00 Uhr – 17:15 Uhr          

Ort: St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de
oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte im KWML (nach dem Grundkurs) zur Erlangung der Fachkunde. 
Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.
Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht