Notfall

Fortbildungen für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Das Klinikum Westmünsterland bietet niedergelassenen Medizinern und medizinischem Fachpersonal  eine große Auswahl an medizinischen Fortbildungen. Hier finden Sie die einzelnen Angebote aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten.

 

31.10.2018, Pharmakologie – Antikoagulation, Stadtlohn

31.10.2018, Pharmakologie – Antikoagulation, Stadtlohn

Termin: 31.10.2018

Zeit: 18:00 – 19:30 Uhr

Ort: Klinikrestaurant
Krankenhaus Maria-Hilf Stadtlohn
Vredener Str. 58
48703 Stadtlohn

Anmeldung: Sekretariat
Innere Medizin und Kardiologie
Franzis Fischer
Vredener Straße 58
48703 Stadtlohn
Telefon: 02563 912 – 203
Fax: 02563 912 – 393
E-mail: f.fischer@kmh-stadtlohn.de
www.kmh-stadtlohn.de

Referenten / Themen:

Wann Antikoagluation nach Schlaganfall?
Marco Joachim
Oberarzt der Klinik für Neurologie und Klinische
Neurophysiologie mit Stroke Unit
St. Marien-Hospital Borken

Polypharmazie und Antikoagulation
Dr. Christiane Bäcker
Chefärztin der Klinik für Geriatrie
St. Marien-Hospital Vreden

Triple Therapie, wo stehen wir?
Dr. Alessandro Cuneo
Chefarzt Innere Medizin I – Kardiologie
Krankenhaus Maria-Hilf Stadtlohn

Bemerkung:
Fortbildungspunkte für Ärzte wurden bei der ÄKWL beantragt.
Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

 

Druckansicht

07.11.2018, Perinatalsymposium, Bocholt

07.11.2018, Perinatalsymposium, Bocholt

Termin: 07.11.2018

Zeit: 17:00 – 20:00 Uhr

Ort: Hotel am Erzengel
Münsterstraße 250
46397 Bocholt

Anmeldung:
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Barloer Weg 125, 46397 Bocholt
Sekretariat: E. Meinen, E. Wenzel, S. Lepping
Tel.: 02871 201611
Fax: 02871 201613

paediatrie@st-agnes-bocholt.de
www.st-agnes-bocholt.de

Referenten / Themen:

„Vaginal seeding“ – was machen wir in Zukunft?
Dr. med. Ron Hendrix
Facharzt für Mikrobiologie und Krankenhaushygiene
Universitätsklinik Groningen, NL
St. Agnes-Hospital Bocholt

Endoskopische Behandlung von Kraniosynostosen –
Ein schonendes Verfahren
Dr. med. Lutz Schreiber
Leitender Arzt der Kinderneurochirurgie
Klinikum Vest GmbH, Knappschaftskrankenhaus,
Recklinghausen

 

Bemerkung:
Fortbildungspunkte für Ärzte wurden bei der ÄKWL beantragt.
Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

 

Druckansicht

21.11.2018, Ethische Aspekte zum Lebensende

21.11.2018, Ethische Aspekte zum Lebensende

Zielgruppe: Ärzte, Therapeuten und Fachpflege im Klinikum Westmünsterland,   niedergelassene Ärzte

Programm: Ethische Aspekte zum Lebensende

Dozenten: Johanna Tenhumberg-Pleie, Pastoralreferentin, Vorsitzende Klinisches Ethik-Komitee, Beraterin für Ethik in Gesundheitsfragen, St. Marien-Krankenhaus Ahaus-Vreden

Ali Nazlier, Hausleitung Senioren- und Pflegezentrum St. Marien Ahaus, Diplom Pflege- und Gesundheitsmanagement, Fachkrankenpfleger für Anästhesie- und Intensivmedizin, Master of Advanced Studies in Applied Ethik                       

Ziele und Inhalte:

  • Erkennen Ethischer Konflikte im Alltag – Suche nach Lösungswegen
  • Wie kann eine tragfähige Entscheidung für alle Betroffenen gefunden werden?
  • Wissen über die vorhandene Struktur des klinischen Ethikkomitees als Ansprechpartner  und die Ethische Fallbesprechung als ein Lösungsmodell
  • Relevanz Ethischer Themen für den eigenen Berufsalltag sichtbar machen

Methodik:

  • Anhand von praxisnahen Fallbeispielen Ethische Herausforderungen erkennen, benennen und Lösungsansätze erläutern

Termin:  21.11.2018, 15:30 – 17:30 Uhr

Ort: Treffpunkt St. Ludger, St. Marien-Hospital Vreden

Anmeldung: Anmeldung erbeten bei Martina Gemünd-Gericks,

Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

 

Bemerkung: Fortbildungspunkte bei der ÄKWL werden beantragt!

                       

Veranstalter: Klinik für Geriatrie,

Chefärztin Dr. med. Christiane Bäcker, St. Marien-Hospital Vreden

Druckansicht

Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz; Kombikurs nach RöV und StrlSchV oder nur nach RöV

Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz; Kombikurs nach RöV und StrlSchV oder nur nach RöV

Zielgruppe:   Ärzte, MPE, Medizinisches Fachpersonal mit Kenntnissen und Fachkunde im Strahlenschutz

Programm:  Kurs zur Aktualisierung der Kenntnisse und Fachkunde im Strahlenschutz
Kombikurs nach RöV und StrlSchV oder nur nach RöV

Die Röntgenverordnung als Umsetzung der Richtlinien 96/29 und 97/43 Euratom fordern eine Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach fünf Jahren.
Wegen der großen Nachfrage nach entsprechenden Seminaren bieten wir auch im Jahr 2019 entsprechende Kurse im Klinikum Westmünsterland an.

Termine:
09.02.2019, 09:00 – 16:45 Uhr (St. Agnes-Hospital Bocholt)
oder
16.02.2019, 09:00 – 16:45 Uhr (St. Marien-Krankenhaus Ahaus)

Wenn StrlSchV erforderlich (z. B. NUK, MTRA) zusätzlich:

08.02.2019, 16:15 – 19:45 Uhr (St. Agnes-Hospital Bocholt)

Ort: Wird noch bekannt gegeben

Anmeldung: Informationen und Anmeldung bei Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782 oder ibf@kwml.de

Bemerkung: Für Mitarbeiter, die ausschließlich Kenntnisse oder die Fachkunde nach der RöV besitzen, reicht die Teilnahme am 09.02.2019 oder am 16.02.2018 aus.

Veranstalter: Firma B. S. Schröder, Beratung und Logistik im Strahlenschutz

Gebühren: Für Externe 140 € gem. RöV (nur am 03.03.2018) ; 190€ gem. RöV und StrlSchV (beide Tage)
Für Mitarbeiter des Klinikums Westmünsterland ist dieser Kurs kostenfrei!

Druckansicht

26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach RöV und StrlSchV)

26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach RöV und StrlSchV)

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland, niedergelassene und externe Ärzte

Programm:  26stündiger Grundkurs mit integrierter theoretischer Einführung für Ärzte zum Erwerb der Fachkunde (nach RöV und StrlSchV)

Referenten:  Institut B. S. Schröder

Termin: 04.07.2019 – 06.07.2019

Zeiten: 04.07.2019: 14:00 Uhr – 20:30 Uhr

             05.07.2019: 14:00 Uhr – 20:45 Uhr

06.07.2019: 09:00 Uhr – 17:30 Uhr

Ort: St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte ohne Grundkurs im KWML. 
Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.
Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht

Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Zielgruppe:  Ärzte in den Einrichtungen des Klinikums Westmünsterland, niedergelassene und externe Ärzte

Programm: Spezialkurs für Ärzte über den Strahlenschutz in der Diagnostik mit Röntgenstrahlen

Referenten: Institut B. S. Schröder

Termin: 05.09.2019 – 07.09.2019

Zeiten:
05.09.2018: 15:00 Uhr – 19:30 Uhr
06.09.2018: 15:00 Uhr – 20:00 Uhr
07.09.2018: 09:00 Uhr – 17:15 Uhr          

Ort: St. Agnes-Hospital Bocholt

Anmeldung: Martina Gemünd-Gericks, Tel.: 02561/99-1782, ibf@kwml.de
oder online: www.klinikum-westmuensterland.de

Bemerkung: Pflichtfortbildung für Ärzte im KWML (nach dem Grundkurs) zur Erlangung der Fachkunde. 
Fortbildungspunkte für Ärzte werden bei der ÄKWL beantragt.
Bitte denken Sie an Ihren Barcode-Aufkleber.

Druckansicht